Frage von JennyInvisible, 40

Hey, Was kann ich gegen Wassereinlagerungen tun?

Ich war schwanger und habe meine Pille abgesetzt. Ich habe das Gefühl das ich noch zu viel Wasser im Körper habe und möchte wissen ob man frei käuflich Produkte bekommt die schnell helfen.

Danke

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 5

Ich denke zunächst solltest du alles erstmal mit dem Arzt abklären. Das ist erstmal der sichere Weg!

Dann soll z.B. Brennessel Tee helfen. Ebenso gibt es sog. "WATEX" Kapseln. Die nehme ich z.B. ein um Blasenentzündungen vorzubeugen. Da hilft das entwässern ganz gut.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von putzfee1, 12

Wenn du den Eindruck hast, dass du Wasser im Körper hast, dann geh bitte zum Arzt und lass das sicher diagnostizieren. Der Arzt kann dir dann auch etwas Geeignetes zum Entwässern verschreiben, falls nötig.

Auf eigene Faust und auf Verdacht solltest du keine entwässernde Mittel nehmen. Dadurch kann unter Umständen dein Mineralstoffhaushalt komplett entgleisen mit schlimmen Folgen für deine Organe.

Antwort
von EviKyo, 23

Am besten hilft es, wenn du ein bis drei Tage viiiel Wasser trinkst, so 3 bis 4 liter.
Da rennst du fast dauernd aufs klo, aber du bist wassereinlagerungen schnell und gesund los.
Trinke aber bitte nicht mehr als maximal 3 Tage so viel Wasser, mit dem ganzen Wasser spült man ab gewissen Mengen auch die Elektrolyte des Körpers raus.

Antwort
von hoermirzu, 3

Kaffee ist nicht so gut für Stillende, Kartoffeln entwässern gut. Jetzt solltest Du aber auch die Spargelzeit nutzen.

Antwort
von Sarinara, 11

Mir hat Brennesseltee geholfen

Antwort
von Gestiefelte, 21

Da solltest du aufpassen, zu sehr zu entwässern ist nicht gesund.

Kommentar von JennyInvisible ,

Warum? Was kann da passieren? 

Kommentar von Gestiefelte ,

Der Kaliumspiegel im Blut kann ansteigen und müde machen, Kopfschmerzen, Schwindel...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten