Frage von OkayC, 130

Hey, warum wollen meine Eltern nicht, dass ich mich in meinem Zimmer einschließe (m/14)?

Hey, ich habe ein Problem. Ich schließe mich gelegentlich in meinem Zimmer ein, weil ich Privatsphäre brauche. (Ich spiele oft am Computer und skype mit Freunde) und es ist extrem peinlich, wenn sie reinkommt und laut über Sachen redet, die meine Freunde nicht wissen sollten. (Ich kann mein Mikrofon ausschalten, aber komme meistens nicht dazu). Außerdem will ich nicht, dass meine Mutter Sachen mitbekommt, über die ich mit meinen Freunden redet.

Das Einzige was ich machen konnte, ist mein Zimmer abzuschließen. Wenn ich das mache schreit meine Mutter aber noch mehr rum und will meine Tür einschlagen. In letzter Zeit sind meine Eltern ziemlich komisch, aber ich würde mich sowieso nicht trauen mit meinen Eltern drüber zu reden, weil sie es sowieso weitererzählen. Ich komme ohne Privatsphäre nicht klar und ich verzweifle fast daran. Andere Eltern lassen ihrem Kind die Privatsphäre, aber mir nicht.

Ich weiß nicht was ich tun soll und ich kann nicht anderes machen und ich hatten in den letzten Wochen gar keine Privatsphäre, nicht mal wenn ich mit Freunden weg bin. (Mein Handy ist kaputt) Meine Eltern schreiben dann auch immer meine Freunde an und fragen wo ich bin usw. Ich halte das nicht mehr aus. Wie kann ich meine Eltern sagen, dass jedes Kind Privatsphäre haben sollte und wenn ich schon ein eigenes Zimmer habe auch das nutzen sollte dürfen.

Antwort
von ManuTheMaiar, 70

Das ist eine Frechheit, wenn du dein Zimmer abschließen willst dann kannst du das auch machen wie du willst

Geh doch mal zu deiner Mutter hin und sagst ihr was dich stört und das sie es lassen soll und dann ziehst du es einfach mal durch und lässt deine Zimmer abgeschlossen und wenn sie klopft dann fragst du erst was sie will und stellst dann dein Micro aus und gehst dann ruhig zu Tür und solange muss sie es halt aushalten, manchmal müssen auch Kinder ihre Eltern erziehen

Ich teile mir mein Zimmer freiwillig und auf unseren Wunsch mit meinem Zwillingsbruder, wir würden uns sowas nicht gefallen lassen von unseren Eltern

Und deine Freunde kannst du vielleicht mal bitten deine Mama zu blockieren

Kommentar von KaeteK ,

Wenn es bei dir so gehandhabt wird, ist das so, aber es gibt überall andere Regeln und daran haben sich Kinder zu halten. lg

Antwort
von Kitharea, 29

Würde versuchen mit denen zu reden dass du deine Freiheit brauchst und du nicht dauernd kontrolliert werden willst.
Sollten sie das nicht lassen mach Dinge die sie schrecken oder schocken - aber weder gefährlich noch verboten sind - zb... lass (gebrauchte) Kondome rumliegen. Bin sicher die reden nie darüber. Oder kauf paar Por*hefte... Ich hab keine Ahnung wie meine Eltern reagiert hätten aber denke ich würde die Tür dann bitte gerne absichtlich zu lassen^^ Mag sein dass erst einmal ekelig aber ich schätze deinen Eltern wäre es zu peinlich dich darauf anzusprechen und sollten sie es doch tun: Sag denen - das ist normal und die sollen sich abregen - kannst du nichts dafür wenn die rumschnüffeln und dir KEINE Freiheit geben dein Zimmer abzuschließen...

Antwort
von Dontknow0815, 64

Das ist eine Sache von Gegenseitigkeit.

Sag deinen Eltern einfach dass du nicht gestört werden willst und sie vorher anklopfen sollen. Mal offen reden hat noch keinem geschadet.

Als Beispiel wenn ich meinen Chef sage dass ich frühs im Stau Stande und deswegen zu spät bin hat er es nicht so gern wie wenn ich die Wahrheit sage und zwar dass ichs verpennt habe. Vertrauen aufbauen dann ändert sich auch einiges.

Kommentar von OkayC ,

Ich habe ihnen tatsächlich auch gesagt, dass sie klopfen sollen, aber meistens endet das so, dass sie klopfen und dann einfach reingehen. Wenn ich sie darauf hinweise, beachten sie es garnicht.

Kommentar von KaeteK ,

Also bei uns wird geklopft, auch wenn meine Kinder zu mir ins Zimmer kommen. Sprich mal ruhig mit deinen Eltern. Anklopfen, eine paar Sekunden warten, müsste für beide Seiten ok sein. lg

Kommentar von Dontknow0815 ,

Dann steh von deinen Stuhl auf stell dich vor deiner mum und frage was denn das Klopfen für einen Sinn hat wenn man trotzdem einfach reinstürmt.

Dann schickst du sie raus mit den hinweis es nocheinmal richtig zu machen.

Wenn sie dann sagt dass es nicht dein Haus ist dann hat sie damit recht aber einen Versuch war es wert.(;

Antwort
von Caila, 33

Nimm allen Mut zusammen und sprich mit deinen Eltern.  In einem ruhigen entspannten Moment. 

Erklär ihn das du nun kein Kind mehr bist und deine Privatsphäre brauchst. Bitte sie das sie in Zukunft anklopfen wenn sie was von dir wollen und dir auch einen Moment geben zu reagieren.

Ein Moment indem du dein Mikro ausschalten kannst oder was auch immer.

Und bitte sie darum nicht deinen Freunden ständig zu schreiben wenn du mit ihnen unterwegs bist, weil dir das unangenehm ist, eben weil du schon 14 bist.

Was deine Freunde angeh, bitte sie einfach es zu ignorieren.

Blockieren würde ich jetzt nicht unbedingt, falls doch mal was wichtiges ist. 

zu guter letzt, frag sie wegen einem neuen Handy damit sie nicht deinen Freunden schreiben müßen. 

Und wenn du weg gehst erzählst du ihnen vorher kurz was ihr vorhabt und wann du zurück bist. 

Natürlich solltest du dann auch pünktlich zurück sein.

Dann merken sie das sie sich auf dich verlassen und dir vertrauen können

Vieleicht fällt es deinen Eltern schwer zu verstehen das du nun kein kleines Kind mehr bist.  Vielen Eltern fällt es schwer los zu lassen. 

Antwort
von Volkerfant, 13

Sage deinen Eltern, dass sie doc hbitte vorher anklopfen sollen, von dir erwarten sie es doc hauch.

Es ist gefährlich dich einzuschließen, denn wenn du mal schläfst und es brennt, kann dich keiner retten.

Ich habe das meinen Kindern auch immer verboten und ihnen erklärt, warum.

Antwort
von KaeteK, 15

Tja, so ist es, wenn man Eltern hat, die um das Wohl ihrer Kinder besorgt sind. Bei gab es das auch nicht, dass man Zimmer in der Wohnung abgeschlossen hat, außer Toilette und Bad.

Bitte deine Mutter, dass sie anklopft und noch ein paar Sekunden wartet, bis sie eintritt, dann solltest du auch dein Mikro geschlossen haben.

Vielleicht könntest du dir ein Handy  um die 20 € anschaffen oder Bekannte fragen, ob  die noch eins übrig haben. Viele die Verträge haben, sondern ihre Handys alle zwei Jahre aus, da ist vielleicht doch mal eins für dich übrig.

Antwort
von xxLalaxx007, 54

Ok das mit dem Freunde Anschreiben ist echt extrem ..aber mit der Tür abschließen kann man beide Seiten verstehen.. Sag deinen Eltern nächstes mal doch einfach, dass du Skypen willst und nicht gestört werden willst, dann nehmen sie darauf acht und du musst nicht abschließen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community