Frage von flashme11, 25

hey suche ein softair scharfschützen gewehr mit min 3,5 joule original getreu und gut verarbeitet nach langer internet recherche hab ichs aufgegeben?

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, ..., 25

Warum mind. 3,5 Joule?
Das ist doch nicht mehr spielbar und auf jedem seriösem Event verboten...

Kommentar von flashme11 ,

ja ich weis es geht mehr um privat veranstaltete tourniere und bei uns ist für scharfschützen ein mindestabstand von 50m vorgeschrieben alles darunter nur mit der sekunder waffe und selbst die darf max 2,8 joule haben und eine gute ausrüstung ist selbstverständlich bei uns um verletzungen vorzubeugen

Kommentar von xdanix77 ,

mindestabstand von 50m vorgeschrieben ... darunter nur mit der sekunder waffe

Ernsthaft? Und welche Sekundär-ASG trifft auf 50 Meter noch etwas?

Der Sicherheitsabstand richtet sich übrigens sinnvollerweise nach der Energie und nicht nach der Waffenart. Wäre schön blöd wenn ein SSG mit 0,5J den selben Sicherheitsabstand einhalten muss wie eines mit 5J... Dazu kommt noch, dass die Reichweite nicht direkt mit der Energie zusammenhängt.

Kommentar von leNeibs ,

Energie ist nicht gleich Reichweite... 50m Sicherheitsabstand für SSGs? Was erwartest du, wie weit du mit so einem Airsoftgewehr schießen kannst? :D

Für Scharfschützengewehre braucht es viel Zeit und Geld für Tuning. Einfach nur eine starke zu kaufen, bringt gar nichts. Da wirst du nichtmal auf die 50m was treffen, die eigentlich Sicherheitsabstand sind ^^

Und welches Sturmgewehr trifft auf diese 50m noch zielsicher? Auch da gilt, Energie ist nicht gleich Reichweite. Nur weil du 2,5 Joule hast, heisst das noch lange nicht, dass du auf weite Distanzen triffst. Auch da braucht es Tuning für Präzision.

Ich glaube, du hast von Airsoft, was die Reichweite der Sportgeräte betrifft, eine etwas falsche Vorstellung.

Kommentar von AlbertKeinstein ,

2,8 Joule für eine Sekundärwaffe?! So viel hat nichtmal mein (Boltaction-)Snipergewehr :O! Ich überlege gerade, was passieren würde wenn ich mit meiner SVD GBB (2,5 Joule) ein den CQB Bereich gehen würde! Da sind Steckschüsse vorprogrammiert. Wenn nicht sogar mehr! 

2,8 Joule, das sind für mich ca 28 Meter. Da fängt doch der Einsatzbereich einer Sekundärwaffe erst an! Darüber trifft man eher selten

Zur Primärwaffe...wenn du min. 3,5 Joule haben willst...also am liebsten eher mehr...dann bist du schon bei einem Sicherheitsabstand von 35-40 Meter! 

Ungetuned für Airsoft-Waffen schon echt happig! WENN man schon mit solchen Energien spielen will (was ich schon Grenzwertig finde), dann sollte man diese wenigstens kontrollieren können. Das heißt, es muss wenigstens ansatzweise präzise sein! 

Kommentar von AlbertKeinstein ,

(Nur ums klarzustellen, ich habe 2 Snipergewehre. Ein Boltaction und ein GBB Gewehr.) 

Kommentar von leNeibs ,

*verschrieben, meinte nicht Sturmgewehr sondern Sekundärwaffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten