Frage von MrNiceguy2803, 45

Hey, stimmt es das man den Namen "Finn" seit anfang der 90er nur noch als Doppelnamen, wie z.B. Finn-Oliver oder Finn-Luca usw. , verwenden darf?

Ich höre immer wieder das viele die den Namen Finn haben auch einen Doppelnamen haben. ist das irgendwie gesetzlich geregelt oder gibt es irgendein Gesetz für bestimmte Namensverteilung? Würde mich sehr interessieren. Schon mal vielen Dank für die Antworten

Gruß Finn ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matermace, 33

Nein, eine Bekannte hat ihr Kind erst 2014 Finn genannt :)

Antwort
von Baranars, 31

Es gibt zwar ein Namensgesetz, dass schreibt jedoch lediglich vor, dass über den Vornamen das Geschlecht erkennbar sein muss.

Weitergehende (relevante) gesetzliche Regelungen dazu gibt es nicht.

Das der Name inzwischen fast nur noch als Doppelname vorkommt könnte daran liegen, das die jeweiligen Eltern dem Kind einen solchen Einzelnamen nicht mehr antun wollen.


Antwort
von quanTim, 20

also ich hab einen freund, der wurde 1993 geboren und der heist einfach nur finn. ohne beinamen oder sonstwas

Antwort
von Wissensdurst84, 35

Hackelbury-Finn ginge auch als Doppelname

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten