Hey sind es schon Anzeichen für eine Essstörung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Überhaupt noch zu essen als Grund zu nennen, dass man nicht essgestört ist, ist genauso falsch wie zu sagen, dass man ja nicht Magersüchtig ist, wenn man noch Wasser trinkt - denn Wasser wiegt ja auch.

Such dir Hilfe. Und ohne Essen kommst du nicht aus einer Essstörungen - es geht darum GENUG UND GESUND zu essen und das ist nicht viel.

DU BIST ESSGESTÖRT UND WIEGST ZU WENIG. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:35

Ich hab noch keine richtige Essstörung und deswegen finde ich es peinlich mit meinen Eltern oder Freunde darüber zu reden, ja klar wiegt Wasser auch aber mit Wasser trinken kann man trotzdem abnehmen

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:40

Hm danke dir trotzdem

0

Wende dich an eine Beratungsstelle für Esstörungen oder generell an eine Jugendberatungsstelle.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:07

Danke aber mir geht es wirklich gut und ich esse noch ;)

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:44

Meinst du?😳 aber andere wollen doch auch Kilos runterbekommen und essen weniger und trotzdem sind die nicht essgestört

1

Du hast schon längst eine richtige Essstörung und ohne Hilfe wirst du da nicht mehr raus kommen. Als erstes solltest du die Apps direkt wieder löschen und mit deinen Eltern darüber reden. Du hast jetzt schon Untergewicht und weniger sollte es zu liebe deiner Gesundheit wirklich nicht werden! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:07

Aber ich esse noch und erst wenn ich nichts mehr esse ist es doch eine richtige Essstörung

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:41

Naja bis jetzt hat es keiner gemerkt von daher glaube ich nicht das ich wirklich krank bin

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:42

Auch wenn ich oft daran denke weniger zu essen ist ja nichts schlimmes dabei viele Menschen essen weniger oder machen eine Diät wo auch nichts passiert

0

Allein das Verhältnis von Deiner Körpergröße und Deinem Wunschgewicht zeigt doch schon ganz deutlich, dass in Deinem Kopf was nicht stimmt. Du hast die "normale" Perspektive längst verloren. 

Der harmlosere Weg aus diesem Teufelskreis wäre, öffentlich zu machen, was Dein Problem ist, sodass immer jemand da ist, der auf Dich aufpasst. Deine Eltern, Geschwister, Freundinnen etc. Warte nicht zu lange, sonst landest Du über kurz oder lang in einer Spezialklinik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 11:10

Naja ich glaube nicht das meine beste Freundin das ernst nimmt wenn ich ihr das jetzt sage und vor meinen Eltern ist es mir eher peinlich und will es ihnen nicht unbedingt sagen

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 11:47

Hm ja kann schon sein

0

Du bist auf dem weg zu Magersucht?
Es mehr und mach mehr sportlich wenn du dich fett findest!!!!
Wenn du magersüchtig wirst kannst du direkt ins Krankenhaus! !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:15

Naja ich esse doch noch

0
Kommentar von Aktzeptieren
21.08.2016, 10:18

dann mach bisschen sport, dein Gewicht bestimmt nicht wieviel fett du hast. Muskeln wiegen mehr als fett. Es kann sein das du soviel wiegst wegen deinen Muskeln

0
Kommentar von Aktzeptieren
21.08.2016, 10:18

dann mach bisschen sport, dein Gewicht bestimmt nicht wieviel fett du hast. Muskeln wiegen mehr als fett. Es kann sein das du soviel wiegst wegen deinen Muskeln

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:46

Ich mache selten Sport also habe ich auch nicht wirklich Muskeln also können die gar nicht so viel wiegen

0

Ja das deutet stark auf eine Essstörung hin.

Du bist jetzt schon zu dünn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:49

Aber ich esse trotzdem noch

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 19:18

Ok danke dir:)

0

Bei 53 kg ist Ihr Körpermassindex (BMI) bereits 18,1 (kg/m2)

Unter 19 spricht man von ,,Untergewicht". Weiter abnehmen ist deshalb ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein für mich klingt as nach einem ganz normalen hübschen Mächen das  ein wenig abnehmen möchte um hübscher zu sein.

Das mit dem leeren Magen ist bei gesunden Menschen ie ihren Körper noch nicht urh Fast Food zerstört haben normal.   Bei Fettverbrennung weren Glückshormone freigesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 12:53

Also habe ich deiner Meinung nach keine Essstörung?  Und danke dir;)

1

Mein Tipp: Lass es einfach so wie es ist. Dein Gewicht ist ideal - nicht zu viel und nicht zu wenig. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:06

Nein mein Gewicht ist zu viel das weiß ich auch wenn es andere sagen

1
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:45

Ich finde es peinlich mit meinen Eltern darüber zu reden weil es ist doch keine richtige Essstörung und ich denke das sie das auch so sehen

0

Du hast eine Esssörung - das zeigt sich schon dadurch, dass Du Dir rund um die Uhr Gedanken machst, was Du isst und wievile Kalorien das wohl hat und dieses zwanghafte eine 4 vorne haben ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:33

Aber essen tu ich trotzdem noch von daher

0

Wenn das da auf deinen Profilbild du bist, würd ich eher fragen wieso du abnehmen willst.

Für Essstörung gibt es aber folgende Anzeichen (hab die jetzt mal kopiert)

-Kein Gefühl für den Körper und seine Bedürfnisse haben.

-Der Körper erscheint als Feind, er wird bekämpft.

-Ständig wiegen.

-Sich immer zu dick fühlen, auch dann, wenn das Gewicht sinkt.

-Der Kopf hat die Kontrolle. 

-Das gibt das Gefühl, unabhängig und selbstständig zu sein.Übertriebene Sparsamkeit oder extreme Reinlichkeit.

-Ausgesprochen spartanische Lebensweise, keine Entspannung oder Beschäftigungen, die Spaß machen.

-Rückzug von Familie, Freundinnen/Freunden etc.

-Schwarz-Weiß-Denken und depressive Verstimmungen.

-Nach bestimmten Essensregeln leben, Essen ritualisierenExtrem langsam, extrem heiß oder sehr kalt essen.

-Baby- oder Kindernahrung, breiige Kost bevorzugen.

-Kalorienarme Lebensmittel und Getränke bevorzugen.

-Einseitige Lebensmittelauswahl.

-Gegenüber anderen das Essen vortäuschen, z. B. kauen und dann wieder ausspucken.

-Für andere kochen und backen, Rezepte sammeln, Kochsendungen sehen und andere zum Essen animieren.

-Vieles im Stehen machen.

-Sich Kälte aussetzen, um mehr Kalorien zu verbrauchen.

-Exzessiv Sport treiben oder schwere Taschen/Rucksäcke tragen.

-Sich nicht eingestehen, dass man krank ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:13

Naja also paar sind vielleicht bei mir so aber nicht besonders viele beispielsweise mache ich nicht viel Sport ich stehe viel weil es mein Beruf von mir verlangt (Friseurin) ich will einfach meine familie stolz machen und wenn ich dick bin funktioniert das eigentlich nicht

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:49

Ja mir sagt andauernd jeder das ich nicht zu dick bin aber keiner sieht es eben das ich gar nicht so dünn bin ich versuche immer weite Shirts anzuhaben damit man nicht sieht das mein Bauch nicht mal so dünn ist

0
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 19:17

Ja selbst wenn du mich sehen würdest würdest du sagen so wie alle anderen das ich dünn bin aber ich fühle mich nicht so

0

wer so schon eine Selbstkontrolle macht, ist schon die 1. Magersüchtig, weil du nicht zum Arzt gehen willst, ist das der 2. triftige Grund, essen und essen sind 2 paar Schuhe, Jogurt ersetzt keine Scheibe Brot, woher soll dein Körper sein sein "Verbrennungsmaterial" herbekommen, du hilfst dir nur selbst wenn du zum Arzt gehst, denn die Symptome können ganz woanders liegen, es könnten, (wenn du nicht hingehst) Spätfolgen nach sich ziehen, die nicht zu Reparieren sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaastin
21.08.2016, 10:39

Ja ich esse aber trotzdem Noch

0