Frage von SvenHeinz, 53

Hey seit neusten blutet mein Zahnfleisch beim Zähneputzen gehe ich mit der Bürste rüber tut es weh blutet etc.. ich mag garnicht rüber gehen?

Es fängt immer direkt anfängt zu bluten Was soll ich machen ? Wann zum Zahnartz ? & Wäre es eine gute Idee bei der Apotheke irgw. gegen das Zahnfleisch zu holen?

Antwort
von BlackRose10897, 22

Das Zahnfleischbluten kommt meistens durch eine bakterielle Entzündung. Du solltest Dir eine Mundspülung kaufen und diese täglich nach dem Zähneputzen anwenden. Auch Zahnseide ist sehr wichtig, dabei solltest Du aber darauf achten, dass Du diese sehr vorsichtig verwendest. Und solange dein Zahnfleisch blutet, solltest Du eher eine weiche Zahnbürste verwenden. 

Wenn Du dich daran hälst, sollte das Bluten nach ein paar Tagen aufhören, ist das nicht der Fall, ist ein Besuch beim Zahnarzt angebracht.

Antwort
von Deichgoettin, 7

Die häufigste Ursache eine Zahnfleischentzündung/Zahnfleischbluten ist eine Ansammlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche.
Wenn diese nicht durch eine gründliche Zahnpflege regelmäßig entfernt werden, können sich die Bakterien ungehindert vermehren und zu Zahnbelag, auch am Zahnfleischrand führen. Dieser sorgt dafür, daß sich das Zahnfleisch rötet, anfängt zu bluten und sich entzündet.
Zunächst solltest Du zu Deinem ZA gehen und die vorhandenen
Zahnbeläge und den Zahnstein entfernen lassen. Und laß Dir genau erklären wie man die Zähne richtig putzt.
Die richtige Zahnputztechnik ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Putzen. Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Wenn Du 2x täglich die Zähne putzt und 1x am Tag die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und/oder Zahnzwischenraumbürsten
(Interdentalbürsten) reinigst, reicht dies im Allgemeinen vollkommen aus und Du wirst keine Probleme mehr mit dem Zahnfleisch haben.

Antwort
von personohneidee, 8

Kauf dir in der Apotheke elmex Gelee aber nur wenn es nach so 2 Wochen nicht besser wird aber davor geh ganz vorsichtig beim Zähneputzen über die Stelle.

Antwort
von Tokij, 27

Normalerweise heilen Zahnfleischentzündungen relativ schnell ab. Man sollte generell trotzdem über das Zahnfleisch putzen, in der Zeit sparst du die Stelle eben mal aus.

Wenn es sich aber nicht legt, mach einen Termin beim Zahnarzt aus.

Antwort
von MachEsNochmal, 22

Bei mir hat Vitam C geholfen, hatte anscheinend einen Mangel ... seid dem ich das versuche zu vermeiden Bultet mein Zahnfleisch kaum noch

Antwort
von Waldemar2, 19

Ich würde zum Zahnarzt gehen.

Antwort
von onepissdsaiko, 22

Das ist eine natürliche Abwehrreaktion. Du hast wohl in der letzten Zeit nicht sehr viel Zähne geputzt. Dort ist Schmutz hinein gekommen und jetzt wird der Schmutz zusammen mit dem Blut heraus geschwemmt. 

Das geht nach einer gewissen Zeit weg. Falls nicht Zahnarzt oder Apotheke beraten lassen.

Kommentar von ProfDrPrivDoz ,

megaquark!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten