Frage von pusteblumeABC, 35

Hey, schreibe eine Geschichte und wollte fragen, ob Marie-Adelaine oder Marie-Madelaine besser klingt?

Gibt es diese Namen überhaupt und wenn nicht, darf sie dann trotzdem nehmen :)? Muss dann zwischen die Namen ein Bindestrich/ Minuszeichen? Lg Michelle

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LabelleCosette, 9

Du kannst die Personen nennen, wie Du möchtest. Meine persönliche Meinung: Ich finde Marie-Madelaine besser. Den Bindestrich benutzt Du, wenn es ihr kompletter Vorname ist. Wenn sie mit Vornamen "Marie" und nur mit Zweitnamen "Madeleine" heißt, kannst Du den Bindestrich weglassen. Und zu Deiner Frage, ob der Name existiert: Es gibt mittlerweile fast keinen Namen, der NICHT existiert! Es kann jedoch sein, dass manche Namen nicht in allen Ländern erlaubt sind. Dies bezieht sich jedoch eher auf Namen, die verletzend oder menschenunwürdig sind (Schnuckel, Schlumpfine, ...) oder etwas mit der Geschichte des Landes/einem Märchen zu tun haben (z.B. Adolf in Deutschland, Rapunzel oder Rumpelstilzchen). Marie (-) Madeleine ist bestimmt nicht verboten, da er ja auch normal ist (im Vergleich zu manchen Namen, die nicht verboten sind und trotzdem bescheuert sind, z.B. Chiquita) Ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Schreiben!

Antwort
von peterwuschel, 24

Der zweite klingt und passt besser....

Ob da ein Bindestrich sein muss ....keine Ahnung...

Nehmen kannste die sicher...

Wird später eh anders gerufen.....meistens...


Marie Madeleine - Swimming Pool

VG pw


Antwort
von Asereht1998, 27

Ich finde Maria Magdalena
Die Namen existieren egal wie du sie schreibst

Kommentar von Asereht1998 ,

oder Maria madeline

Antwort
von Unknownugh, 8

Das zweite

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten