Hey. Passt Informatiker in der Anwendungsentwicklung zu mir?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da es mir wirklich viel Spaß macht

Na dann ist die Sache doch klar? Wenn dir etwas, das du mal beruflich ausüben könntest, schon heute Spaß macht, dann würde ich dir unbedingt dazu raten, diesen Weg weiterhin im Blick zu behalten. 

Viele Menschen arbeiten (fast) ausschließlich um Geld zu verdienen und nicht weil ihnen ihr Beruf auch Freude bereitet. Du hast also vielleicht das große Glück, dass du beides verbinden kannst. 

Noch dazu sind die Verdienstmöglichkeiten im Bereich Softwareentwicklung (derzeit) sehr gut. Natürlich musst du den Arbeitsmarkt ein wenig im Blick behalten, da sich die Situation ändern könnte, bis du zu arbeiten beginnst. 

Außerdem sollte dir bewusst sein, dass (derzeit) "normale" Webentwicklung (insbesondere mit PHP) etwa schlechter bezahlt wird als Softwareentwicklung im Allgemeinen. Was jetzt aber auch nicht heißt, dass man damit schlecht verdient. :)

Inwiefern du geeignet bist können wir kaum beurteilen. Deine Noten sagen diesbezüglich im Grunde nichts aus. Aber Eigenmotivation ist auf jeden Fall von großem Nutzen. Wenn du wirklich Freude daran hast, dann wirst du es, wenn du dein Abi schaffst, vermutlich schon packen.

Natürlich musst du irgendwann auch entscheiden, wie es nach dem Abi weiter gehen soll, zum Beispiel mit einem Studium im Bereich Informatik. Schätze dann stellt sich die Frage deiner Eignung erst wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich befinde mich zurzeit in der Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

Im Grunde genommen ist bei dir noch alles offen. Sehr wichtig für diesen Beruf ist allerdings logisches Denkvermögen und die Fähigkeit um die Ecke denken zu können. Oft gibt es allerdings auch Situationen in denen starkes Durchhaltevermögen gefordert wird.

HTML ist sicherlich ein guter Anfang. Wenn du dich schon im Voraus etwas auf die Ausbildung vorbereiten willst würde ich mir auch mal die Darstellungs-/Script-/Programmiersprachen CSS, JavaScript, C# und Java etwas anschauen.

Hier kannst du einen Einblick gewinnen, welche Sprachen heutzutage größtenteils im Einsatz sind: http://www.tiobe.com/tiobe\_index

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der achten klasse ist noch gar nichts entschieden. Letztendlich kommt es darauf an was dir Spaß macht. Und falls es dich interessiert: HTML ist meine wirklichen Programmiersprache, php allerdings schon. ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMartinx
08.07.2016, 22:38

Ich weiß. Ich wollte einfach nur fragen, ob das was für mich sein könnte.

0
Kommentar von JustaUserr
08.07.2016, 22:50

Klar, wenns dir Spaß macht. Seit dem ich in der Schule ganz kurz angefangen hab mit Informatik hab ich mir ich selbst immer mehr beigebracht und schreib zurzeit ne App in Java für Android. ;D

0

Wenn es dir Spaß macht. Allerdings solltest du erstmal wirklich programmieren, um zu sehen, ob es dir gefällt. HTML hat damit nichts zu tun. Außerdem wollen viele Firmen eine sehr gute mittlere Reife oder Abitur. Und Mathe und Englisch sind die wichtigsten Noten. Mit ner 3 auf einer Gesamtschule hast du da keine guten Karten bei der großen Konkurrenz. Ansonsten kann ich dir den Beruf nur empfehlen. Man kann wirklich sehr viel verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir PHP Spaß macht und du darin dann gut bist - wieso nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?