Frage von Mexomix, 100

Hey mein Kaninchen frisst und trinkt sehr wenig weiss jemand was es hat und was mann dagegen tun kann ,ich mache mir Sorgen weil er ist sehr jung?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 57

Hallo, 

trinken tun Kaninchen allgemein sehr wenig, da sie viel Flüssigkeit durch ihre Nahrung beziehen. Fressen tun Kaninchen hingegen viel auf Grund ihres Stopfmagens. Wenn sie Trockenfutter bekommen ist das allerdings gar nicht mal so unüblich, dass sie (grad bei wärmeren Temperaturen) das Fressverhalten etwas vermindern - es sättigt schnell und lässt sich nur schwer verdauen.  Daher sollte man es eigentlich gar nicht füttern. Falls du es also fütterst, setze es langsam ab und gewöhne es an eine artgerechte Ernährung - Heu, Zweige, Wiese und Gemüse. 

Wie sieht der Kot aus? 

Sonst irgendwelche Verhaltensauffälligkeiten? 

Lebt das Kaninchen alleine? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Mexomix ,

Mein Kaninchen bekommt kein trockenfutter,Heu bekommt es jeden Tag 

Kommentar von VanyVeggie ,

Ja und weiter? Wenn du eine fundierte Antwort möchtest, dann lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen. Ich habe doch noch andere Fragen gestellt. 

Ist jetzt nicht bös gemeint, aber ich erlebe das bei jeder 3ten Antwort, dass man nur eine von 5 Gegenfragen beantwortet. Ist nervig das Selbe im Kommentar dann nochmal zu fragen. 

Bekommt es neben Heu auch täglich Wiese und Gemüse? 

Kommentar von Mexomix ,

Ja Wiese bekommt es (Löwenzahn,blumen) und Gemüse Äpfel oder Karotten 

Kommentar von VanyVeggie ,

Ok. Wenn also passt das eigentlich. Wenn Schnee liegt, dann wird das Gemüse in abwechslungsreicher Form gefüttert? Nur Karotten ist etwas eintönig. Aber daran dürfte es nicht liegen. Wenn es bis morgen nicht wieder mehr frisst, dann geht zum Tierarzt. 

Lebt es allein? 

Antwort
von AlisonApril, 46

Geh lieber zum Tierarzt! Hier kann dir niemand genau sagen was dein Kaninchen hat.

Antwort
von Itchi0108, 61

Allgemein bei Tieren:

Wenn sie wenig essen oder trinken / gar nicht essen oder trinken ist es oft (nicht immer) ein Zeichen das es dem Tier nicht gut geht. Ne Karotte schnappen und ab zum Tierarzt. Die haben mehr Ahnung.

Antwort
von Matzko, 11

Wenn dein Kaninchen wenig frisst, dann hat es keinen Hunger und wenn es wenig trinkt, dann hat es auch keinen Durst. Das geht mir auch oft so, obwohl ich kein Kaninchen bin. Ich trinke viel zu wenig und habe mir auch darum Sorgen gemacht, aber meine Ärztin meinte, ich sollte mir keine Sorgen machen, denn was der Körper braucht, das holt er sich, meinte sie. Das trifft mit Sicherheit auch für dein Kaninchen zu. Was sein Körper braucht, das holt er sich. Ich glaube nicht, dass dein Kaninchen verhungern oder versursten wird. Was sagt denn der Tierarzt?

Kommentar von Lilley ,

Wenn man keine Ahnung hat... Du kannst ein Kaninchen nicht mit einem Menschen vergleichen!!! Wenn der Fragesteller deine Antwort glaubt kann das tödlich enden!!!

Antwort
von Rocky5151, 64

hey, das hatte ich auch bei meinem Kaninchen es stellte sich heraus das sie zuviel gefressen hatte (Tierarzt hat es gesagt) also wenn es bei deinem auch so ist, achte darauf das er/sie nicht zuviel frisst;)

Kommentar von Viowow ,

was zuviel gefressen? kaninchen müssen quasi permanent fressen. die könne gar nicht zu viel fressen. die können nur falsch gefüttert werden...

Kommentar von Rocky5151 ,

wenn du aber zuviel isst hast du auch Bauchschmerzen -.-"

Kommentar von VanyVeggie ,

Menschen haben auch ein ganz anderes Essverhalten und Verdauungsystem. Kaninchen haben einen Stopfmagen und können sich z.B nicht übergeben und würden schnell an Durchfall oder Verstopfung sterben. 

Kommentar von Viowow ,

ich habe keinen stopfmagen. naturlich habe ich dann bauchweh. ein kaninchen aber nicht.

Kommentar von Rocky5151 ,

aha -.-"

Kommentar von monara1988 ,

Das hört sich nach einer Magenüberladung an...

Das ist ein deutliches Indiz für eine falsche Ernährung! Informiere Dicht bitte mal über Kaninchen, am besten hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de
Antwort
von farnickl, 63

Ein Tierarzt kann das nach einer Untersuchung schnell feststellen

Antwort
von mohrmatthias, 40

wie jung ist denn dein kaninchen ?

Kommentar von Mexomix ,

2 oder 3 Jahre alt

Kommentar von mohrmatthias ,

hat denn dein kaninchen dauerhaft zugang zu frischem heu und stroh und steht immer frisches wasser zur verfügung ?woher weißt du denn das es zu wenig frist ?knurrt der magen vom kaninchen oder hat es dir das kaninchen gesagt  ?:)

Kommentar von Mexomix ,

Die Heurauf ist immer voll und ja es bekommt jeden tag frischen bergwiesenheu und wasser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten