Frage von ichliebebeauty, 38

Hey mein Füller hat bei der Geschichtsarbeit aufgehört zu schreiben und ich habe mit einem Bundstift weiter geschrieben meint ihr die Arbeit wird genehmigt?

Antwort
von FelixFoxx, 16

Nur bis zu dem Punkt, ab dem Du mit Füller aufgehört hast zu schreiben. Buntstift ist radierbar und daher nicht dokumentenecht. Du hättest nach einem Ersatzstift fragen können, normalerweise hat man so etwas auch immer selbst dabei.

Antwort
von Katharsis036, 26

Ja, das ist kein Problem.
Solange dein Schriftbild leserlich ist, ist erst einmal egal womit du schreibst (Ausnahme sind nur Bleistifte und Kulis, wenn der Lehrer dies sagt)

Antwort
von GoodFella2306, 12

Das Versagen eines Schreibgerätes dürfte keinen Grund sein, hier eine schlechte Bewertung abzugeben. Insofern würde ich mir in dieser deiner Stelle keine Sorgen machen. Alles Gute!

Antwort
von amuelue, 15

Schreibst ja deine Arbeiten wohl nicht im Knast, muss doch keine Angst haben die Situation deinem Lehrer zu schildern, und diesen oder weitere Mitschüler nach einem Ersatzstift zu fragen.

Kann sein dass der Lehrer sagt, dass er dies nicht genehmigt oder nochmal ein Auge zu kneift, allerdings ist dass seine Entscheidung, und deine schuld dass du dich nicht rechzeitig gemeldet hast...

Antwort
von DerHans, 13

Wenn die Zeit reicht, kannst du es auch in Stein meißeln. 

Hauptsache man kann es lesen.

Antwort
von Rheinflip, 21

Hast du nicht den Lehrer gefragt? 

Antwort
von tachkinners, 5

Kommt auf die Lehrerin an :D

Antwort
von Mojoi, 13

Wenn der Lehrer gutgelaunt ist, ja.

Klassenarbeiten sind grundsätzlich mit dokumentenechten Schreibgeräten zu schreiben. Ausnahme ist da die herkömmliche blaute Schreibtinte, die mit sog. Tintenkillern gelöscht werden kann.

D.h., der Lehrer könnte deine Arbeit verwerfen und nur den mit Tinte geschriebenen Teil bewerten.

Antwort
von DirtyHarry85, 17

War die Tintenpatrone leer oder wie? Ich hätte den Lehrer gefragt ob ich einen füller bei einem Banknachbarn ausleihen darf oder Kugelschreiber.

Buntstifte sind nicht Dokumentenecht, aber das liegt im ermessen des Lehrers.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten