Hey Leute,es gibt ja in jedem Lied ne Mehrstimmigkeit beim Gesang oder den Melodien. Gibt es ein Programm welches diese erkennt und einzelne Audiospuren zeigt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Immerhin sind "Programme" zum Errechnen von Mehrstimmigkeit aus einer einstimmigen Melodie und dem dazu gespielten Akkord in den meisten Keyboards enthalten. Meist heißt diese Funktion "Harmony".

Aber auch ohne technische Hilfsmittel kannst du für den Anfang mal etwas ausprobieren. Sing die zweite Stimme zunächst (diatonisch) eine Terz tiefer und höre dir dann beide Stimmen an. Dort, wo einzelne Töne noch nicht gut klingen, probier stattdessen eine Quarte oder Sexte tiefer. Wenn die Sexte zu brummelig klingt, singe den gleichen Ton wie in der ersten Stimme. In den meisten Fällen wird sich das schon ganz gut anhören.

Beispiel "Alle meine Entchen":

1. Stimme: c d e f g g |: a a a a g :| f  f  f  f  e e g  g  g  g c

2. Stimme: c H c d e e    f f f f    e   d d d d c c H H H H  c

*diatonisch heißt, tonleitereigene Töne verwenden

Am besten, du probierst das mal aus. "Alle m. Entchen" ist natürlich nicht so spannend, aber um das Prinzip einmal angewendet zu haben reicht es.

Wenn du nicht weißt, wie man Intervalle bildet, schau mal hier:


Bei dir läge der tiefere Ton dann immer in der 2. Stimme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also komplett ein Stück auslesen ist nicht möglich, wenn es aber um trockenes (hall-freies) Audiomaterial von nur einem Instrument geht, kann Melodyne in den teureren Versionen das schon seit einigen Jahren. Ist aber eher zur Bearbeitung als zum auslesen gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön wär's, wenn es sowas gäbe. Nein, gibt es leider nicht, und ist nach dem derzeitigen Stand der Technik auch nicht möglich (ich halte es auf Grund der physikalischen Eigenschaften eines mehrstimmigen Audiosignals überhaupt für unmöglich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Desmion
20.03.2016, 01:58

Okay,jetzt wo ich darüber nachdenke ist mir auch klar wieso.Danke für die Antwort.:D

0

Geht nicht. Vielleixht wäre es bei wenigen einzelnen Stimmen, die ziemlich gleich laut sind und ähnlich texhnisch machbar, aber normalerweise hat man ein derartiges Chaos an Obertönen, dass das auch weiterhin unmöglich bleiben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melodyne von Celemony ist im begrenzten Umfang zu leisten imstande, was Du Dir wünschst. Allerdings gelangt die Technik bei polyfonem Material schnell an den Grenzen des Machbaren. Das Programm gibt es als Testversion. Möglicherweise hilft es Dir.

Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein 😪

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?