Frage von P080200I, 73

Hey leute möchte in einem Verein spielen zahlt das jobcenter die Gebühren dafür?

Antwort
von Laury95, 21

Ja, du kannst Leistungen zu Bildung und Teilhabe beantragen (besser gesagt, deine Eltern) wenn diese hilfebedürftig sind. Dann bekommen deine Eltern eine Bildungskarte, 10 Euro im Monat werden dann übernommen, bei Vereinen, Musikunterricht etc. Das gilt bis 18 Jahre. Darüberhinaus bekommst du noch Geld für Schulutensilien und Mensaessen bis 25 Jahre/Ende der Schulzeit.

6 Leute haben falsch geantwortet, prima Leistung.

Antwort
von Vivibirne, 20

Nein, das tun die nicht.

Antwort
von KaeteK, 29

Wenn du keine Arbeit findest, dann such dir einen Job als Zeitungsausträger. Ein paar Euros darfst du dazu verdienen. Damit kannst du dann deinen Verein bezahlen. lg

Antwort
von kevin1905, 44

Kannst du vielleicht den Fragetext und die 5000 zur Verfügung stehenden Zeichen nutzen etwas mehr zu der Thematik zu schreiben?

Auch die gewählten Themen erreichen zu wenig Leute.

Antwort
von DerHans, 8

Dafür gibt es das Teilhabegesetz. Damit dürfte der Vereinsbeitrag ermöglicht werden

Antwort
von EstherNele, 7

Ja, wenn es über den Antrag auf "Leistungen für Bildung und Teilhabe" geht.

Allerdings enden diese mit der regulären Schulzeit.

Wenn du in der Ausbildung bist und selbst Einkommen hast, bekommst du ja keine regulären ALG II - Leistungen, max. einen Zuschuss zu den Wohnkosten.

Als Erwachsener muss man so etwas schon selbst tragen.

Da du uns aber vorenthalten hast, a) wie alt du bist und b) in welchem Einkommensverhältnis du gerade bist, c) ob du oder deine Eltern ALG II bekommen, ob du noch Schüler bist usw. , kann man diese Frage überhaupt nicht wirklich beantworten.

Merke:
Eine gute und richtige Antwort setzt eine vernünftige und informative Fragestellung voraus.

Antwort
von Inked95, 51

Nein, davon habe ich noch nie gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community