Frage von BabaDave, 40

Hey Leute mal ne frage und zwar: wie schaffe ich den treflip im flat, übern kicker oder auf ne box geht der locker bei mir aber im flat einfach nicht?

360 flip

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skate, Skateboard, Skateboarding, ..., 40

naja, die große frage ist was denn konkret das problem ist

mangelt es an kontrolle (schleudert es das board weg?)

oder hast du einfach nicht genug hangtime?

kannst du 360° shuvits und bigspins oder sogar bigspin flips im flat?

versuch dein problem genauer zu erklären und ich versuch mit dir zusammen eine lösung zu finden. (video wäre natürlich der hammer, aber es geht auch so)


Kommentar von BabaDave ,

yayo erstmal danke dass du mir hilfst, ehm teilweise schleudert das board weg aber hauptsächlich liegt es glaub ich an meiner hangtime, weil wenn ich das board so an meinem vorderen fuß flippen lasse (wie bei nem shove it ) lande ich zwar mit diesem auf dem board aber der hintere kommt nicht mehr drauf und sollte ich den trick mal fast landen kick ich immer das board weg weil ich zu früh versuche drauf zu kommen aber wenn ich ihn dann bei einem von gefühlten tausen versuchen lande Krach ich ins deck rein wie ein 500 kilo mann und stehe eher mittig drauf als auf den shawty ...

Kommentar von sk8terguy ,

und varialflips?

eigentlich sollte man 360 shuvits und varial flips können bevor man sich an den treflip ranwagt, da ssind die beiden grundlagen für diesen trick.

wenn du das board besser kontrollieren willst hängt vorallem vom scoop ab, also direkt beim poppen anders rein drücken, so das der winkel zum board etws steiler ist, wenn du verstehst was ich damit meine.

wenn du mit dem hinteren fuß nicht drauf kommst ist das auf jedenfall kein problem der fehlenden hangtime, sondern eher so ein unterbewusstes angst-ding... is dir halt angenehmer mit einem fuß auf dem "sicheren" boden zu landen, deswegen machst du es ganz unbewusst.

ansonsten... ja, tre-shuvs lernen.

mittig drauf landen ist übrigens nicht so schlimm, hauptsache ist erstmal überhaupt landen... das mit der richtigen landung kommt dann schon mit der übung. und wenn dein deck nicht völlig ranzig ist sollte es das auch aushalten können.

ich wünschte ich könnte dir bessere tipps geben... aber der treflip ist halt kein anfänger trick mehr, der ist im grunde bei jedem skater komplett individuell, und jeder muss seine eigene methode finden die klappt.

die einzigen tipps die man allgemein geben kann sind; schultern paralell zum board, beim sprung schultern etwas zurück nehmen, und nicht zu wei nach vorn lehnen.

ansonsten wäre dann noch die möglichkeit das du ihn in fakie probierst, da kostet die 360 drehung weniger kraft.. hat aber halt das problem das du switch fahren musst

Kommentar von BabaDave ,

und ne kann keinen von diesen tricks :D

Kommentar von BabaDave ,

ich kann varial flip save und fakie trefkip geht auch easy ;) ja ich denke ich muss einfach weiter üben nur das Problem is halt das ich den schon ewig übe :(

Kommentar von sk8terguy ,

ich hab für meinen treflip sicher 1-2 monate gebraucht bis er save ging.... letzlich ist das alles nur frage der routine, und die kommt nur durch übung.

wenn du ihn fakie kannst, dann hast du die technik raus, dann ist es nurnoch reine kopfsache ihn normal zu landen.

Kommentar von BabaDave ,

oke, ja irgendwann wird er schon hinhauen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community