Frage von Annanas23, 56

Hey leute kann ich mein kätzchen auch mal länger alleine lassen?

Hey Leute, ich bin stolze Katzenmama von einem 16 Wochen alten Kater. Er ist es gewohnt alleine zu sein wenn ich arbeiten bin (8 Stunden). Ich habe demnächst vor nach Berlin zu fahren. Da wäre er etwas mehr als 12 Stunden allein. Denkt ihr er kommt damit klar oder soll ich lieber jemanden vorbei schicken der sich um ihn kümmert. Füttern würde ich ihn dann morgens bevor ich gehe und spät abends wenn ich wieder da bin, nebenbei hat er immer Trofu stehen.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von melinaschneid, 56

Im Grunde kann man katzen so lange alleine lassen. Allerdings hältst du den kleinen allein was keinesfalls artgerechter und den Bedürfnissen einer so jungen katze entspricht. Wenn du wirklich kein schlechtes Gewissen haben willst auch mal einen Tag außer Haus zu sein solltest du noch einen Kater im etwa gleichem alter dazu nehmen. Ansonsten langweilt sich der Zwerg auf dauer und entwickelt Verhaltenauffälligkeiten.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 39

Mal abgesehen davon, daß sich Dein Kater wahrscheinlich sowieso tierisch langweilt, wenn er allein ist, solltest Du auf lange Sicht gesehen, einen Kumpel zum Spielen holen, möglichst gleich alt, möglichst ebenfalls ein Kater, damit sie beim Spielen und Toben gleichwertig sind.

Natürlich kannst Du Deine Katze 12 Stunden allein lassen, ich würde es aber nicht tun. Da hätte ich keine ruhige Minute und könnte Berlin nicht genießen. Aber das überlegt man ja eigentlich, bevor man sich ein Tier anschafft, daß man Einschränkungen hinnehmen muß. Aber Du als stolze Katzenbesitzerin weißt das sicher. Streichle mit den Kleinen bitte ganz lieb, er sieht genauso aus wie mein Paul, er ist jetzt mindestens 13 Jahre alt. Viel Glück und Spaß Euch beiden oder vielleicht Dreien?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 31

ein einzelne so junge katze sollte maximal ne stunde am tag allein sein. da müsstest du aber viele leute vorbeischicken

du sagst 12 stunden allein. rechne mal die 8 stunden dazu die du schläfst und er ist 20 stunden am tag auf sich gestellt. und hat 4 stunden gesellschaft. das ist sehr, sehr wenig

du solltest dringend über einen spielgefährten nachdenken. nicht nur weils für katzen artgerechter ist sondern auch damit der arme kerl nicht soviel alleine ist

Antwort
von freakes, 39

Da dein Kater noch sehr jung ist würde ich dir empfehlen, dass du jemand vorbei schickst. Nicht das dein Kater denkt, er wäre  verlassen worden  :-)

Kommentar von Annanas23 ,

Danke für die nette antwort :)

Antwort
von Margotier, 34

Er ist es gewohnt alleine zu sein 

Wirklich gewöhnen tun sich Katzen ans Alleinesein nie. Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich Verhaltensstörungen in irgendeiner Form bemerkbar machen. Die häufigste ist Unsauberkeit, aber auch Aggression oder das Zerstören von Möbeln kommt in Frage. Manche Katzen fügen sich auch einfach resigniert in ihr Schicksal.

Katzen sind hochsoziale Tiere, sie brauchen zwingend Kontakt zu Artgenossen. Selbst wenn Du 24 Stunden am Tag zu Hause wärst, könntest Du mit Deinem Kater nicht auf Katzenart interagieren.

Bitte beschaffe Deinem Kater zügig einen passenden Artgenossen. Dann sind auch ein bis zwei Wochen Abwesenheit kein Problem, wenn zweimal täglich jemand nach den Tieren schaut (Katzenklos reinigen, füttern, spielen).

Das Trockenfutter lass sicherheitshalber weg, langfristig kommt es oft zu Zahn-, Nieren- und/oder Blasenproblemen durch Trockenfutter.

Antwort
von Lilly11Y, 20

Ja, das kannst du machen. Solange das nicht regelmäßig vorkommt geht das. Was passieren kann ist, daß dein Tier evtl. etwas beleidigt ist.

L.G. Lilly

Kommentar von Annanas23 ,

Ich danke dir! :)

Antwort
von kakadu7, 4

Für meine Begriffe ist der dazu noch zu jung, aber du kennst deinen Kater - das musst du entscheiden. Kann nicht zwischendurch jemand Vertrautes nach ihm sehen?

Antwort
von mychrissie, 18

Klar, wenn er rauskann oder einen Spielgefährten hat, dann kann man ihn auch mal alleine lassen, aber sonst ist es vergleichbar mit Isolationshaft.

Antwort
von Grammatikus, 10

Es ist Tierquälerei, das Tierchen den ganzen Tag allein zu lassen. Es benötigt einen Artgenossen zum Spielen. Wenn kein Freigang möglich ist, ist eine grosse Wohnung mit Balkon (gesichert!) Voraussetzung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community