Frage von Kiran1990, 50

Hey Leute jetzt steht es fest meine Gallenblase muss nach 5 Koliken raus nun habe ich Angst vor dem Eingriff wie ist es ohne Gallenblase zu leben?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Nahrung, 23

Hallo! Früher hat man da aufwendige Ernährungspläne gemacht - in zwischen nicht mehr. Die Opreration ist notwendig - Fakt. Macht in Deinem Fall auch Sinn. Diese heftigen Koliken die mit der Verhärtung des Oberbauches einhergehen sind nur mit starken Medikamenten zu ertragen. Viele können mit einer entfernten Gallenblase sogar ganz normal leben - wie ich. Die Arbeit der Gallenblase wird dann sogar teilweise von den Gallenwegen übernommen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von DonkeyDerby, 29

Mein Mann hat schon 5 Jahre keine Gallenblase mehr und keinerlei Einschränkungen. Auch Fleisch- und Fettgenuss ist kein Problem.

Die Gallenblase ist als Speicher nur wichtig, wenn es lange Hungerphasen gibt, die von Völlerei abgelöst werden. Wer die Möglichkeit hat, regelmäßig Nahrung aufzunehmen, der braucht die Gallenblase nicht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten