Hey Leute, ich habe vor mir einen Helix stechen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Habe nur gute Erfahrungen mit meinem Helix gemacht, wobei das aber auch sehr vom Piercer abhängig ist. Die erste Woche hat es ziemlich weg getan, als ich darauf geschlafen habe. Dass sich meine Harre Ab und An darin verfangen hatten (haben mir ein Hufeisen eingesetzt), hat die Sache auch nicht besser gemacht. 

Zum Heilungsprozess kann ich nichts sagen, da der bei mir aufgrund einer Allergie gegen Chirurgenstahl (wie doof ist das denn, bitte?!) echt lang geschwollen / entzündet war. 

Habe jetzt aber einen anderen Schmuck drin und liebe meinen Helix :)

Bzgl. Schmerzen beim Stechen.. ich fand meinen Tragus schmerzhafter. Aber das hat nichts zu sagen. Schmerz ist bei jedem Menschen anders.

LG
Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingMila
02.07.2016, 20:49

Danke für die Antwort. :) Bin bloß etwas verunsichert, ob ich mir einen Helix machen lassen soll, denn bei vielen bildet sich wildes Fleisch oder so.:o &  Und das mit der Allergie ist ja echt dumm gelaufen:o Mensch mensch. Unserer Körper mal wieder :D 

0

Ich hab mir vor ca. 2 Jahren auch mein Helix beim Piercer stechen lassen.
Es hat eigentlich nicht lange gedauert bis der erste Schmerz nachlies und ich schlief bereits in der zweiten Nacht wieder auf der rechten Seite, allerdings auf meinem Arm, so dass das Ohr keinem Druck ausgesetzt war.
Mich persönlich hat das Helix nie behindert und viele Mädchen ließen sich kurz darauf auch eins Stechen.
Im Endeffekt verging der Schmerz sehr schnell, bereits innerhalb der ersten Tage und Wochen, so lange ich nicht unglücklich drangekommen bin!

Ich würde es mir jederzeit wieder stechen lassen und denke bereits über ein zweites nach! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die Leute die vielleicht noch etwas mit dem Gedanken spielen:

Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Mein Helix hatte nur die erste Nacht ein bisschen weh getan, war aber nicht allzu schlimm. Entzündet hat es sich auch einmal aber habe dann von meinem Piercer eine Salbe gekriegt, dann war alles weg nach ca 2 tagen :)

Jetzt nach einem Jahr merke ich garnichts mehr. 

Zudem trage ich auch eine Brille, hat aber nicht sonderlich gestört, vielle

icht hat es sich ein paar mal 'verheddert' aber sonst war alles okay. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingMila
09.09.2016, 11:57

Also bei mir ist auch alles prima. Hat sich überhaupt nicht entzündet und nach wenigen Tagen konnte ich auch wieder auf dem Ohr schlafen. Die Leute verteilen hier bloss Horrorgeschichten. :D

0

Also ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Der Piercer gibt dir bestimmt Tipps und ist auch für Fragen offen.

Bis es richtig verheilt ist dauert es natürlich etwas (ja nicht zu früh rausnehmen!) Immer schön desinfizieren und dann sollte alles gut sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Also ich habe mir heute Mittag einen Helix stechen lassen. Hat nicht wirklich wehgetan und tut jz auch nur weh wenn ich blöd hängen bleibe - ich empfehle es jeden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall nicht schießen lassen. Suche dir einen sehr guten und erfahrenen Piercer. Für gewöhnlich drückt man den Knorpel zur Seite und sticht nicht durch. Damit wird der Schmerz und das Risiko auf eine Entzündung gemindert. Sticht man durch, zersplittert der Knorpel. Die Schmerzen sind von Mensch zu Mensch verschiedenen. Ich würde behaupten, sie sind auf jeden Fall aushaltbar. Auch der Heilungsprozess hängt davon ab, wie deine Wundheilung allgemein ist. Auf dem Ohr zu schlafen ist anfangs recht schmerzhaft und das wirst du wahrscheinlich gar nicht bis schwer können. Das legt sich jedoch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingMila
02.07.2016, 20:47

Ja danke, ist mir schon klar. Hab mich vielleicht ein bisschen blöd ausgedrückt. :) Hab einen guten Piercer, bei dem ich damals mein Bauchnabelpiercing hab stechen lassen.

1

Ich habe es noch nicht bereut. Habe ihn mit vor einigen Wochen stechen lassen, bei einem sehr guten Piercer, der uns auch sehr gut aufgeklärt hat wie das mit dem säubern und pflegen funktioniert. Also ich würde es jedem empfehlen, sieht auch toll aus, das Stechen tat bei mir so gut wie nicht weh und das Resultat war super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?