Frage von itsminhanh, 76

Hey Leute. Ich habe vor kurzem eine 5 in der Französisch Schulaufgabe geschrieben. Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen und weiß nicht, wie ich's sagen soll.?

Antwort
von marialenaemo122, 18

Huhu erstmal :D

Ich hatte auch schon öfters eine schlechte Note in bestimmten Fächern, bei mir lag so das Problem bei Mathe.

Jeder Mensch hat irgendwelche Stärken oder Schwächen, und dafür sollte man sich auch nicht schämen, meiner Meinung nach.

Du solltest dazu stehen, dass du eine 5 in Französisch hast, passiert jedem mal.

Die 5 solltest du vorsichtig bei deinen Eltern ansprechen, am besten bittest du sie, das ihr euch ganz in Ruhe zusammensetzt, und über die Note sprecht, und wie du dich verbessern kannst.

Es gibt viele Online Seiten, die dir helfen, besser zu werden, z.B. Scoyo.de, u.s.w.

Bei uns auf der Schule gibt es auch einen Kurs, der nennt sich ISUS, auf denen die sich auf bestimmte Fächer wie Mathe, Deutsch u.s.w. spezialisieren, wo ältere Jugendliche dir helfen, deine Note zu verbessern.

Müsstest dich mal informieren, ob es bei euch so etwas auch auf der Schule oder in der Stadt gibt.

ODER du fragst mal in deinem Freundeskreis rum, wer gut in Französisch ist, oder ob ein paar welche kennen, die gut in Französisch sind, und dir dann quasi Nachhilfe geben. Einfach mal informieren :D

LG

Antwort
von JOonasWOB, 43

Entweder du gehst einfach hin und sagst es oder du wartest bis du mal wieder eine gute Note bekommst. Das macht die 5 wieder etwas gut^^

Kommentar von itsminhanh ,

Hi. Danke für deine Antwort. Leider muss ich die Schulaufgabe schon morgen abgeben.

Antwort
von heidemarie510, 26

Aber das kann doch mal passieren! Sind denn Deine Eltern so streng? Wie sehen denn Deine Leistungen in der Schule sonst aus? Ich hätte eine Idee, wie Du das am besten rüber bringst." Liebe Eltern, ich habe in Französisch leider eine 5 bekommen. Ich verspreche Euch, dass ich mich beim nächsten Mal besser vorbereiten werde, es tut mir sehr leid. " Diesen Satz studierst Du auf Französisch ein und sagst es einfach in feinstem Französich..mon dieu..:-)

Antwort
von AngelRebelle, 29

geht mir oft genau so. entweder sagst du es wäre ein test,ihr schreibt den neu weil er so schlecht war oder fakest die unterschrift xD

Antwort
von paulklaus, 10

Ehrlich gemeint: Mach deine Eltern auf den durch jahrelange Studien be- und erwiesenen UNSINN schulischer Noten abhängig, die keinerlei Aussagewert für die (DEINE) Zukunft haben.

Eine einzige Fünf ?! Meine Güüüte ! Versuche mal prozentual auszurechnen, was DIE Fünf im Rahmen deiner gesamten Schullaufbahn bedeutet - weniger als der sprichwörtliche Wassertropfen !

pk

Kommentar von paulklaus ,

SORRY !!! Natürlich nicht "abhängig", sondern "aufmerksam" !!

pk

Antwort
von Kuhlmann26, 19

Du musst es gar nicht sagen.

Gruß Matti

Antwort
von magaline, 12

sag es deinen eltern einfach locker! geh nach der schule zu  ihnen und sag ihnen: ich habe meine Französich arbeit zurückbekommen! könnt ihr sie unterschreiben?

Mama/Papa: Welche Note hast du denn?

Du:ne 5

Dann gibst du ihnen die arbeit und sagst " ich muss viele hausufgaben machen!  "und gehst in dein Zimmer! (Mach ich auch so bei schlechteren Noten!)

Oder du sagst einfach alle haben schlechte noten! dder durschnitt ist 4,8 oder so! das geht auch!

LG Magaline


Antwort
von LosRattos, 20

da muss man halt durch

Antwort
von KimSuperwomahn, 26

Deine Eltern werden dir schon nicht den Kopf anreißen sonst sag halt wie sheise  alles und dein Lehrer war / ist und das alle schlechte Noten haben 👍🏻😂

Kommentar von KimSuperwomahn ,

Abreißen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten