Frage von vithu107, 38

Hey Leute ich habe eine sehr starke Regelblutung deswegen hat mein Arzt mir die Pille verschrieben. Jetzt zu meiner frage schwächt die Pille direkt meine tage?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 20

Nicht bei der ersten Blutung.

Du nimmst die Pille ab dem ersten Tag deiner Regelblutung, aber die Schleimhaut, die mit dieser Regel abgeblutet wird, hat sich ja noch ohne Pille aufgebaut. Du wirst also zunächst noch so stark weiterbluten, wie es für dich "normal" ist.

Aber bereits bei der nächsten Blutung dürfte es deutlich schwächer sein, denn unter dem Einfluss der Pille baut sich die Gebärmutterschleimhaut wesentlich weniger stark auf.

Antwort
von sozialtusi, 28

Meistens dauert es ein paar Monate, bis der Körper sich an die Hormonbombe gewöhnt hat.

Kommentar von Pangaea ,

Ach bitte - nicht schon wieder diesen Blödsinn mit "Hormonbombe". Wir schreiben 2016, nicht 1961. Eine einzige Pille damals enthielt soviel Hormone wie heute drei, das waren ziemlich Hormonbomben.

Aber die modernen Pillen enthalten sehr wenig Hormone - meistens sogar weniger, als wir Frauen von Natur aus in unseren Eierstöcken produzieren.

Genau deswegen sind die häufigsten Nebenwirkungen in den ersten zwei, drei Monaten die Schmierblutungen. So wenig Hormone ist die Gebärmutter nicht gewohnt, also kann sie die Schleimhaut nicht immer richtig aufrechterhalten.

Kommentar von sozialtusi ,

Ja, das weiß ich alles ;) Ich weiß aber auch sehr genau, wie das Zeug auf mich wirkt - und dabei ist es egal, ob Minipille, Mikropille oder Ring. 

Die Wirkung ist mir sehr klar und deutlich. Oft habe ich aber den Eindruck, dass die Pille trottzdem als "Lifestyle-Medikament" verschrieben wird, das die Haut schöner, die Brüste voller oder die Regel erträglicher machen soll.

Ich hab schon einiges durch, habe mit vielen Frauen gesprochen/geschrieben, denen es sehr ähnlich ging und die mittlerweile froh sind, hormonfreie Alternativen gefunden zu haben. Ich sage ja nicht, dass das nicht jeder für sich selbst entscheiden kann und soll. Aber man muss sich doch sehr bewusst machen, was man da tut und Verharmlosung macht da einfach mal gar keinen Sinn.

Kommentar von Pangaea ,

Verteufelung aber auch nicht.

Hormone sind körpereigene Substanzen, deren Wirkung sehr gut berechenbar ist, und wenn man sich damit auskennt, sind sie wirksam und gut verträglich zugleich.

Dass die Pille nicht als Mittel zum Brustwachstum taugt, sollte klar sein, aber die Behandlung starker, schmerzhafter Regelblutungen ist eine absolut legitime und sehr sinnvolle Indikation, die schon vielen Frauen große Erleichterung gebracht hat.

Kommentar von sozialtusi ,

Ich sehe das anders. Und die vielen Erfahrungsberichte kombiniert mit meinen eigenen Erfahrungen zeigen mir eben, dass es nicht berechenbar ist.

Die Dosierung ist immer ein kompletter Schuss ins Blaue. Selbst Gyns sagen, dass man selten mit der ersten Pille gleich die richtige erwischt hat und dass es meist mehrere Präparate Rumprobiererei braucht.

Dazu kommt, dass die wenigsten darauf achten, dass die Dosierung/das Präparat über die Dauer der Zeit auch immer mal wieder angepasst werden muss.

Schmerzen sind anderweitig behandelbar. Gut behandelbar. Nachdem ich Kinder bekommen habe und weiß, wie sich Wehen anfühlen, weiß ich, dass ich vorher SEHR starke Regelschmerzen hatte und die sind immer beherrschbar gewesen. Klar waren sie in meiner eigenen "künstliche-Hormone-Zeit" schwächer. Aber darauf verzichte ich gerne, wenn ich dann nicht bei jedem Wechsel schleichend zunehme, Wasser einlagere, Depressionen und kompletten Libidoverlust bekomme. Das schleicht sich alles schön langsam ein und viele Frauen merken es erst überhaupt nicht. Ich finde, das muss man sich vorher einfach ganz ganz klar machen, bevor man diese Entscheidung trifft.

Antwort
von tanja1705, 19

Hey, ich selber habe auch eine sehr starke Regelblutung. Bei mir ist sie durch die Pille nicht weniger geworden. 

Kommentar von Pangaea ,

Dann rede mit deiner Frauenärztin und wechsle die Pille.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten