Frage von LudmilaGlam, 22

Hey Leute, Ich habe eine Frage. Seit längerem habe ich hinten im Nacken oder am Hinterkopf im Haaransatz Schuppen. Aber nur an dieser Stelle. Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 16

Hallo LudmilaGlam,

dein Kopfhautproblem klingt wirklich sehr speziell, gerne möchte ich dir aber  dennoch ein paar Tipps geben, wie du Schuppen generell bekämpfen kannst.

Solltest du dann nach Berücksichtigung der Tipps immer noch unter Schuppen leiden, dann möchte ich dir empfehlen, einen Hautarzt aufzusuchen. Denn manchmal haben Schuppen auch eine andere Ursache als den Hauptauslöser, den Mikroorganismus Malassezia globosa. Dieser befindet sich auf der Kopfhaut aller Menschen und kann dafür sorgen, dass sich die Hauterneuerung so sehr beschleunigt, dass noch unausgebildete Hautzellen zu den für uns sichtbaren weißen Flocken verklumpen.In der Regel hilft ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo, denn Zink hält den Pilz in Schach und reduziert die Vermehrung des Pilzes und daher auch die Entstehung von Schuppen.

Es ist jedoch wichtig, dass man das Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendet. In Head&Shoulders Produkten ist zum Beispiel der Wirkstoff Zinkpyrithion enthalten, der den Pilz bekämpft, sodass sich die Kopfhaut wieder beruhigen kann. Dadurch wird das Schuppenproblem verringert, bis irgendwann alle Schuppen verschwunden sind.

Für die unterschiedliche Haarbedürfnisse haben wir ganz viele verschiedene Shampoovariante, gerne kannst du mal unseren Produktfinder ausprobieren und eine für dich passende Variante anzeigen lassen:

http://www.headandshoulders.de/anti-schuppen/produktfinder

Auch von innen heraus kannst du viel für eine gesunde Kopfhaut tun: Ernähre dich gesund und ausgewogen. Achte zudem auf eine zinkreiche Ernährung, denn Zink ist wichtig für Kopfhaut & Haar. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch.

Ich wünsche dir eine schnelle Besserung!

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Kommentar von LudmilaGlam ,

Sehr hilfreice Antwort, aber ich darf kein Anti Schuppen Shampoo  benutzen, weil es sehr stark austrocknet. Trotzdem von mir den ☆.

Antwort
von backfee81, 22

Hi,

Ich würde das ganze wie normale Schuppen behandeln. Hier hast du ein paar Tipps, wie du diese loswerden kannst:

http://www.apotheken-umschau.de/Haare/Das-hilft-gegen-Schuppen-72533.html

LG Backfee81

Antwort
von xXano, 22

Ich benutze ein Shampoo und es hilft wirklich. Bloß kostet es halt etwas :(. Es heißt übrigens: Antischuppen Shampoo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community