Hey Leute ich habe Borderline und nehme Drogen... Ich weiß selber das es doof ist... Warum verstehen die wo nicht davon betroffen sind mich nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Antworten sich nicht der hilfreich hier. Jetzt erstmal zu den Dorgen, du solltest damit so schnell wie möglich aufhören bevor du noch süchtig wirst. Jetzt du dem Borderline, du brauchst die Hilfe von anderen wenn du sie nicht schon hast. Alleine kann man Borderline nicht überwinden. Jetzt zu der Frage wieso dich niemand versteht: das ist wie wenn ein fremder Mensch zu dir hin geht und dir erzählen würde das er ein Alien gesehen hast. Du würdest es ihn natürlich nicht glauben bis du es selbst gesehen hast. So ist das insgesamt bei Psychischen Krankheiten, niemand kann es verstehen außer wenn man selbst davon betroffen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimjasse2000
14.06.2016, 20:44

das mit den Drogen ist so ich kann nicht aufhören weil mir geht es immer soo schlecht und wenn ich Drogen nehme geht es mir einfach gut ich mach es mit Drogen andere machen es mit Zigaretten, Alkohol,... ich war mit 9  jahren zum ersten mal in der geschlossenen... jetzt bin ich 16. das war die schlimmste zeit in meinem leben... niemand hat mir helfen können... damals wusste man aber auch noch nicht das ich borderline habe... Jetzt habe ich eine mega gute Freundin die ich noch nicht sehr lange kenne die auch so stark an borderline leidet... sie ist zwar 25 und ist die beste Freundin von meinem freund aber ich komm so gut mit ihr aus und wir machen fast jeden tag was. wo ich sie zum ersten mal gesehen habe und sie mich kennengelert hat, hat sie sofort gesagt sie sieht das es mir nicht gut geht aber ich kann jeden tag zu ihr kommen oder ihr schreiben und mit ihr reden weil sie weiss wie ich mich fühle... doch wiederrum eine andere Freundin die nicht an borderline leidet versteht mich einfach nicht das macht mich so kaputt aber dagegen kann man leider nicht machen...

0
Kommentar von PurpurSound
15.06.2016, 02:49

Ausführungen zu drogen und borderline auch nicht sehr hilfreich denn das weiss jeder betroffene irgendwo selbst ganz genau. Viel zentraler ist der flucht- und selbstbetrugs-aspekt...

0

Hab selbst Borderline und hab noch nie Drogen genommen, rauche nicht, trinke fast nie und wenn nur sehr wenig Alkohol...

Drogensucht hat net zwangsläufig was mit Borderline zu tun, also solltest dir und anderen nix vormachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimjasse2000
14.06.2016, 20:38

es ist ja so das man Borderline immer anderst bersucht zu überwinden ich mache es mit Drogen ander rauchen, trinke, verletzten sich selbrst u.s.w.. mir persönlich fällt es schwer mit den Drogen aufzuhören weil es mir damit viel besser geht... ich vergess alles um mich rum..

0

1. Krankheit und sucht kann keiner wirklich verstehen der es nicht selbst erlebt hat, also bewerte das weder als ungewöhnlich noch als schlimm.

2. Zum borderline sage ich nichts weiter, das gehört therapiert, sofern es tatsächlich auch zutrifft und nicht nur eine bequeme ausrede für unfähigkeiten ist.

3. Drogen gehen sehr schnell vom "spiel" zum problem über. Interessanterweise wissen konsumenten im lauf der zeit bestens bescheid über theorie und praxis der sucht. Daher kann ich mir alles diesbezügliche hier schenken.

Immerhin ist es schon bequem nie erwachsen werden und verantwortung übernehmen zu wollen, und die rolle des hilfsbedürftigen kranken zu hegen und pflegen. Nur weiter so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?