Frage von Lohmicra, 51

Hey Leute Ich hab da ne Frage,?

wie erstellt man einen Minecraft-Server kostenlos und mit plugins??

LG Lohmicra

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rofelcoppter, 31

Geh auf youtube und such danach das erklären dauert zu lange

Antwort
von Blockstar2, 8

Hey :)

Ich selber war schon mal an diesem Punkt an dem ich mich gefragt habe, ob es einen Minecraft server auch kostenlos gibt, der aber trotzdem alle Features enthalten hat?! Ja, das gibt es! Es gibt viele verschiedenen Anbieter. Zum einen wurde schon genannt Aternos sowie Hamatchi.     Doch beide haben gewisse Vorteile und Nachteile!

Aternos: Der Server fährt sich herunter wenn weniger als 2Spieler der angegebenen Slot Anzahl befinden. Er bietet aber ein sehr übersichtliche Website mit einem ausführlichen Interface. Du kannst deine eigenen Domain angeben und auch so alle Features nutzen die man bei einem "normalen" Minecraft Server hat! Ich selber finde Aternos eigentlich die beste Variante als kostenlosen Minecraft Server, da er wirklich flüssig läuft. Was aber echt nervig ist, ist die Warteschlange. Jedes mal wenn du nämlich deinen Server wieder hochfahren willst, wirst du automatisch in eine Warteschlange eingeführt in der du eben eine Zeit lang warten musst.    Dies können 5Minuten sein, aber auch bis zu 45Minuten und noch mehr ist Möglich.

Hamatchi: Hamatchi ist meiner Meinung nach der eher nicht so gute Anbieter. Er läuft meist echt schlecht und auch das Interface und die Übersicht ist nicht so Simple und übersichtlich! Aber auch Hamatchi hat seine Vorteile und Nachteile. Ein Vorteil ist zum Beispiel das du mit Hamatchi mit fast allen Spielen einen Server erstellen kannst und du hast bei den meisten noch eine Slot Anzahl von bis zu 30Spielern.                    Wie schon erwähnt ist die Performance nicht die beste. Aber auch mit Hamatchi kann man sich einen kostenlosen Server erstellen!

Ich selber kenne aber noch einen Anbieter den ich sehr gut finde:

http://www.ad-for-mc.de/

Ad-For-Mc.de bietet eine sehr flüssige performance und hat zusätzlich noch ein sehr schönes und einfach gehaltenes Web-Design. Hier gibt es keine Warteschlange und der Server fährt sich auch nicht gleich herunter. Der einzige Nachteil ist, das der Server nach Ca. 30 Tagen gelöscht wird. Aber es Lohnt sich vor allem für kleinere Maps die du mit deinen Freunden spielen willst.

Wenn du aber vorhast, selber einen offiziellen Minecraft server zu erstellen, dann Rate ich dir AUFJEDEN FALL eine Kostenpflichtige Variante. Ich selber habe eine Zeit lang McHost24.de genutzt und es auch sehr gut gefunden. Es gibt aber auch bei der kostenpflichtigen Variante viele Unterschiede! Einer davon ist vor allem das Preisleistungsverhältnis. Es gibt manche Anbieter die viel mehr Geld für den Server verlangen, als das was der Server hergibt. In dem Gebiet muss man sich dann erstmal selber ein bisschen schlau machen und selber seinen Favorit finden!

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Antwort ein bischen weiter Helfen!

MFG: Blockstar2 :)

Antwort
von Ender98, 34

Es gibt soweit ich weiß nur einen unkomplizierten Weg (ein bisschen kompliziert schon), da gibt es auch tutorials in youtube, aber das ist nicht empfehlenswert, da man dazu das programm "Hamachi" braucht und man sich damit sehr schnell Viren und Trojaner unbemerkt runterlädt, ich würde bei Nitrado einfach einen Server bestellen, der minimal 4€ monatlich kostet, ich weiß, ist zwar nicht so genau die antwort die du dir vorgestellt hast, aber jeder Spaß hat so sein Preis ;)

Kommentar von PerfectMuffin ,

Oh ja. Hamachi ist fast so gefährlich wie Java, vielleicht sogar gefährlicher als WINDOWS!

le-gasp

Kommentar von Ender98 ,

Alles klar xD

Kommentar von TobitopiaLP ,

aha Java ist gefährlich?

Kommentar von PerfectMuffin ,

Wie gesagt, in etwa genauso gefährlich, wie Windows.

Doppelklicken auf AbsolutKeinVirus.exe in Windows entspricht doppelklicken auf AbsolutKeinVirus.jar .

Kommentar von deruser1973 ,

Man braucht Hamachi nicht,  Hamachi brauchen nur die,  die ihren Port im router nicht öffenen können / dürfen..

Alle anderen,  wie auch die großen, nutzen die Portfreigabe...

Antwort
von STRYNX, 30

Garnicht. Ein Server kostet strom, Der Server selber (RAM etc.)

Kommentar von Lohmicra ,

ERNSTHAFT

Kommentar von STRYNX ,

Ja?

Kommentar von Perenty ,

Hallo, wenn man nicht weiß von was man redet, lass das bitte. Strom? Server selber? Noch nie von Aternos gehört? Noch nie von "Werbung gehört"?

Kommentar von STRYNX ,

Er will doch nen 24/7 Server (So habe ich das aufgefasst)... Aternis schließt sich, wenn man nicht mehr auf dem Server ist.

Kommentar von DennisY1507 ,

STRYNX hat recht. Und auch Aternos Server brauchen Strom und ein wenig Ram.

Kommentar von STRYNX ,

Nicht ohne Grund wartet man da mal eben 30min ubd bekommt dann noch einen Mega langsamen Server (1Gb). Da funktionieren halt einfach nicht viele Plugin drauf! Selbst bei Worldedit schwächeln die manchmal...

Antwort
von InkontinenzTV, 22

Du bekommst einen für 5€ im Monat. Für eine bereitstellung eines Servers sollte man auch zahlen

Antwort
von Perenty, 17

Mit Aternos (https://aternos.org/en/). Das Problem ist, dass dort sehr lange Wartezeiten sind, bis du an deinen Server kommst. Sonst mit Hamachi, oder die Ports freigeben, und dann mit deinem PC einen Server simulieren, aber das ist ein bisschen schwerer. In dem Tutorial von HimGames wurde das ganze sehr gut erklärt. Sonst geh mal auf diese Seite: http://lmgtfy.com/?q=Kostenloser+Minecraft+Hoster

Antwort
von minecraftler1, 18

Es gibt viele Tutorials auf YouTube, wo es ausführlich erklärt wird.

So habe ich es gelernt.

PS: Wenn du einen kostenlos willst, musst du bedenken, dass wahrscheinlich dein Server nicht 24/7 on sein wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community