Frage von Gynther, 119

hey leute ich brauche in ear kopfhörer die zum motorradfahren taugen, fürs navi am handy.?

momentan besitze ich nur die in ear von samsung, aber durch meine etwas abstehenden ohren fallen diese beim aufsetzen des helmes bereits aus dem ohr und bringen auch nicht die gewünschte lautstärke vor allem da man ja nur einen drin haben darf.

kann mir jemand welche empfehlen die nicht allzu teuer sind (ca 30 euro) und einen recht platten kopf haben und nicht so weit aus dem ohr rausstehen?

bräuchte bis zum 13.5. auf jeden fall eine lösung, da es da zum gardasee geht

danke schonmal :)

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 74

Ich würde so was völlig weg lassen, Navi ist aufm Mopped wenig bis gar nicht hilfreich. Meistens stimmt es nicht, sagt zur völlig falschen Zeit an (oft zu spät) , berechnet völlig unsinnige Routen weil alle Berechnungsalgorhytmen für Autos geschrieben sind. 

Und die wirtklich hilfreichen Infos kommen nicht.

Nur um irgend wo hin zu finden reicht eine  popelige Papierkarte für 8€ von der Tankstelle. Und wenn du was nützliches haben willst kauf dir ein günstiges GPS mit Kartendarstellung.  Auf so nem GPS siehst du den weiteren Kurvenverlauf.

Der Schlüssel gut Motorrad zu fahren liegt im Vorausschauen. Und im selber denken ;o)

Kommentar von Effigies ,

Gerade seh ich du willst nach Italien ? Mit dem Handy als Navi? Hast du ne Ahnung was das Datenroaming kostet ?  Für das Geld kannste dir ein schönes GPS kaufen.

Antwort
von fuji415, 75

Nichts vorlabern lassen nach Karte fahren ist 1000 mal besser als jedes  Navi. 

Navi  Aus Handy Aus Musik Aus bein Fahren . 60 Euro und 1 Punkt sind bei Nutzung fällig wen das Ding nur anfasst 

Karte nehmen die wichtigsten Wegpunkte aufschreiben . 

Danach fährt man dann und nicht den Weg vorlabern lassen von Navis das lenkt zu sehr ab egal was du sonst für Erfahrungen damit gemacht hast sind nicht immer genau und richtig es sind schon viele in eine Fluss gefahren oder haben auf der Autobahn gewendete weil das Navi es gesagt hat . 

Sich so was anzuhören ist schon die Qual und dann noch während  der Fahrt ist ja noch schlimmer . 

Eine Karte ist 1000 mal besser als jedes Navi und man kann sich auf anders konzentrieren als auf diese monotone Stimme die nach einiger Zeit so nervt das man das macht was sie sagt  nicht nein sagen mir ist das auch schon passiert und promt verfahren dann kommt immer ( BITTE WENDEN ) .

Beim Motorradfahrern gehört nichts in die Ohren als Lärmschutz und schon gar nicht Musik oder das dumme Navigelaber  für die Strecke anhalten nachsehen wo man ist dann lernt man auch was als den Stumpfsinnigen Mistding zu zuhören . 

Motorrad und Navi sollte verboten werden und nur bei stehendem Motor erlaubt sein .  Die Strafen sind viel zu lasch 120-180 Euro 2 Punkte und 1 Monat Lappen weg sollte da schon min. drin sein . Egal welches Fahrzeug .

Kommentar von Lionrider66 ,

Wieder mal ein echter fuji 

Lies lieber mal die StVO bevor du hier postet.

Antwort
von Fischk0pf02, 76

Es gibt Da Gute mit Bügel.Die nennen Sich Sportkopfhörer z.b.Die JBL Focus 200



Kommentar von Effigies ,

Du hattest noch nie nen Helm auf, ne?

Antwort
von macqueline, 72

Ivh habe bei ebay welche gefunden von Creative, sind allerdings etwas teurer,hab 40 € bezahlt,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten