Hey Leute, ich bin Student und habe einen Nebenjob auf 450€ Basis. Ich mache schon lang Musik als Dj und wollte fragen ob sich es finanziell lohnt dies anzumel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn Du in Clubs auflegst, wäre die Basis als Minijob besser. Sonst wird der Club das quasi abwimmeln an Dich als Scheinselbständiger, wenn Du nur für 1 Club auflegst.

Kleinunternehmerstatus evtl ohne Ausweis der Steuer, aber die meisten Clubs wollen aus Deiner Rg als Dienstleister auch die Vorsteuer ziehen.

Dann müßtest Du auch eine Umsatzsteuervoranmeldung machen mit der Buchhaltung

Also Kasse an 8401 als DJ Dienstleistung + MWST UST 1775

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kannst Du Dir nur selbst beantworten. Wenn Du genügend Buchungen hast, ist eine Anmeldung nicht nur lohnend sondern ja sogar rechtlich verpflichtend. Diverse Verstöße nach dem Gewerbe- und Steuerrecht sind andernfalls die Folge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwarzarbeit ist auch keine Lösung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung