Hey Leute frage zu Verträgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie hat in der zeit die Verantwortung und wenn was passiert (z.B. Alkoholvergiftung jemand bricht sich n Knöchel fällt in see und ertrinkt oder so) muss sie dafür haften notfalls kann SIE einen zettel schreiben
Hiermit erlaube ich meiner/meinem tochter/sohn an dem see mit zu feiern und falls etwas passiert übernehmen wir die Haftung
Das müssen dann die eltern der anderen unterschreiben wobei ich nicht ganau weiß wie es ist wenn wirklich was passiert denn wenn es z.B. zur Anzeige wegen etwas kommt und vor gericht landet wird es nur als "wisch" abgestempelt also zählts nicht ansonsten müsste das vlt sogar ein Anwalt aufsetzten das es rechtmäßig gemacht worden ist
Schönen Geburtstag^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20Oliver20
03.03.2016, 17:30

Danke hast mir sehr weitergeholfen 👍😄😄

0
Kommentar von Caballero14
03.03.2016, 17:41

Gerne!😁🤘🏻

0

Mach es doch nicht so kompliziert. Deine Mutter hat nein gesagt und fertig! Und den Haftungsausschluss, der ohnehin sehr fragwürdig ist, können deine Kumpels gar nicht unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind deine Gäste denn volljährig? So oder so nützt so eine Unterschrift aber nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lebe in Österreich falls das etwas ausmacht

Das macht nichts aus. Ist ja nicht deine Schuld. Aber besser macht es die Sache auch nicht. Vergiss es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?