Hey Leute das ist meine erste Frage bin nämlich ganz neu hier :)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ohne Kopftuch kriegt zusätzliche Sünde weil sie kein Kopftuch trägt. Aber die mit Kopftuch sollte sich ihrer größeren Verantwortung bewusst sein. Dadurch dass sie Kooftuch trägt, erkennt man, dass sie eine Muslimin ist.

Und wenn sie jetzt zum Beispiel sich asozial verhält, würde so mancher anwesender, der keinen Kontakt zu Personen mit Migrationshintergrund hat (-> Vorurteile) vorschnell Schlüsse ziehen und diese auf alle Muslime verallgemeinern. Würde man nicht erkennen, dass sie eine Muslimin ist, würden die anwesenden halt nur über diese Person schlecht denken und nicht verallgemeinern. Das gleiche gilt auch für andere Angehörige einer Religion oder Nationalität, gegen die es erhebliche Vorurteile gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mohac
27.09.2016, 00:44

...

0

es kommt nicht darauf an, was du anziehst, mit wem du abhängst, was du isst oder welche filme du guckst, es kommt nur darauf an, wie du glaubst..............würde es einen gott geben, dann würde er wissen, wer im herzen wirklich glaubt und wer nur ein heuchler ist...........und dabei kommt es eben nicht darauf an was du tust oder trägst, sondern wie du wirklich im glauben bist......und die ganzen gesetze und bestimmungen, von wegen, man darf als gläubiger nicht dies oder dass so machen, sind nur die vorstellungen und gebote der menschen, die ihre eigenen moralischen weltbilder in den glauben dann übernommen haben und dass so von allen auch verlangen................also nur relative dinge und mit sicherheit schon deshalb falsch, weil jeder seinen eigenen FREIEN wille hat und selbst entscheiden kann.................:)

und alle gläubigen, die einen menschen im namen ihres gottes bestrafen oder töten, sind schon mal selbst verbrecher !!!, denn bestrafen darf ja nur ein gott..............*g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teemy
10.04.2016, 19:50

Oke Dankeschön

0
Kommentar von mohac
27.09.2016, 00:54

...würde ein Atheist antworten. Davon kann man ja wohl ausgehen, da du von "...wenn es einen Gott geben würde" sprichst. Da der Fragesteller aber danach fragt, ob es eine Sünde ist, glaubt er schon einmal daran, dass man sündigen kann. Denn Sünde ist ein religiöser Begriff, mit dem die Verantwortung gegenüber Gott zum Ausdruck gebracht wird und nicht gegenüber einem irdischen Gericht oder ähnlichem. Hier geht es aber nicht um diese Frage. Außerdem stützen sich die allermeisten Straftatbestände auf moralische Ansichten, die ihre Wurzeln in einer Religion haben. Demnach sind nach deiner Ansicht alle Richter Verbrecher und es sollte nur eine Bestrafung im Jenseits nur durch Gott selbst geben. Dann bist du auch ein Verbrecher, wenn du jemanden anzeigst der die etwas gestohlen hat, da dieser Dieb ja auf Erden wegen dir bestraft werden wird. Denn du beleidigst hier alle in dem du eine polemische Antwort gibst, indem du behauptest, dass alles Menschen gemachte Recht und sich darauf stützenden Bestrafung ein Vebrechen darstellt. Ergo ist nach deiner Logik alles Menschengemachte Recht verbrecherisch. Denn wenn es ohnehin keine Gottesgesetze gibt, ist ja jedes Gesetz Menschengemacht.

0

Ob Du wohl diese... Frage so formulieren kannst, dass ich sie verstehe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teemy
10.04.2016, 16:21

Sorry wie schon gesagt kenne mich nicht wirklich aus also ich meine würde ich jetzt Kopftuch tragen und ich würde mit Jungs abhängen enge Hosen usw tragen genau das gleiche was ein anderes muslimisches Mädchen tut ob es bei mir schlimmer wäre oder das gleiche sündigen

0

Alle beide kriegen die gleiche Bestrafung, doch die ,die Kopftuch trägt ein bisschen weniger,da die Kopftuch trägt und somit weniger Sünden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
10.04.2016, 19:34

blödsinn..............*g*

3
Kommentar von hutten52
03.07.2016, 07:55

Das ist ja köstlich. Dann sind also Nikabträgerinnen fast schon sündenlos und Burkaträgerinnen gar engelsgleich? Je mehr Stoff, desto weniger Sünde. 

Wer rettet uns vor dem wiederkehrenden Mittelalter? Womit haben wir das verdient?

0

Es ist egal, ob die Muslima bedeckt ist oder nicht. Beide tragen keine enge Hosen und hängen auch nicht mit Jungens ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
10.04.2016, 19:36

man kann tragen was man will, dass macht den glauben an eine religion nicht schwächer oder stärker, man glaubt ja nicht mit den klamotten sondern mit dem kopf.............*g*

2
Kommentar von teemy
10.04.2016, 19:50

Oke danke

0