Frage von Rockgitarristin, 48

Hey Leute, ich brauche bitte eure Hilfe?

Hey! :)

Ich habe mal eine Frage: Also alles begann vor ca. 5 Wochen. Meine Freundin hatte eine Mail von einem Unbekannten versehentlich geöffnet und dann war da halt eine Datei. Diese haben wir nicht geöffnet. Trotzdem hatte ich Angst, dass ein Virus auf dem Handy ist.

Ich habe hier mal nach gefragt und ihr habt gesagt, dass alles ok ist.

Diesen Vorfall gab es ein 2. Mal, aber dann haben wir uns gesagt, dass wir nie mehr eine unbekannte Mail öffnen. Seitdem bin ich irgendwie voll empfindlich, habe immer Angst.

Man muss sagen, ich hatte schon immer etwas Angst vor Viren, aber diese Angst ist jetzt deutlich gestiegen. Obwohl ich mir keine Sorgen machen muss, habe ich dauernd dieses schlechte Gefühl.

Weiß jemand, wie man das endgültig abschalten kann? Geht es jemanden so?

Für jede normale Antwort bin ich sehr dankbar. Dumme Kommentare stecken lassen. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WeedFighter, 15

Hey ich kann dir deine komplette angst nehmen kenne mich sehr gut mit viren aus kann sie auch erstellen und ich kann dir deine angst nehem.
1. Kein virus kann ausgeführt werden wenn man eine email öffnet (ausführen=aktiviert)
2.Fast keiner macht viren fürs handy es kann mal vorkommen das einer es doch macht aber das bringt nichts weil man nur deine bilder und uniteressante sachen sehen kann da die meisten sachen auf einem handy für viren verschlüsselt sind .
3.wird es sich bei diesen emails sehr warscheinlich um werbung handeln . So welche emails versenden manche leute die bekommen dafür geld das diese email geöffnet wird

Kommentar von Rockgitarristin ,

Vielen Dank wusste nicht das man auch viren selber erstellen kann so informiert bin ich also vielen Dank:)

Kommentar von regex9 ,

Der 2. Punkt stimmt so nicht. Viren können durchaus verschiedene Ziele verfolgen und sensible Daten angreifen.

Antwort
von regex9, 17

Achtet in Zukunft einfach auf den Absender und nehmt SPAM-/Junk-Filter als Hilfe. Alle Mails von Absendern, die ihr nicht kennt, kommen in den Papierkorb.

Bei vermeintlich bekannten Absendern (z.B. Amazon, Paypal, ...) sollten die Nachrichten auf ihren Textinhalt überprüft werden (korrektes Logo, korrektes Englisch/Deutsch, etc.). Nutzt nicht die Links, die euch in den Mails zur Verfügung gestellt werden, sondern gebt die Adresse (nicht die in der Mail Angegebene!) selbst in den Browser ein.

Kommentar von Rockgitarristin ,

Also brauche ich mir einfach zu 0% sorgen machen wir öffnen keine Unbekannten Mails im Spam Ordner diese werden sowieso nach 30 Tagen ungeöffnet gelöscht

Kommentar von Rockgitarristin ,

Also zu 0% sorgen machen also keine

Kommentar von regex9 ,
  1. Einige Mailprogramme löschen als gefährlich eingestufte Mails bereits von selbst.
  2. Sofern ihr keine Bilder, Videos o.a. Dateien aus dem Anhang öffnet, seid ihr auf der sicheren Seite. Bilder in der Nachricht selbst werden oft vom Mailprogramm selbst bereits geblockt - diese Blockade sollte beibehalten werden, wenn ihr den Absender nicht kennt.
  3. Wie gesagt, keine Links aus Mails benutzen, denn die könnten auf andere Seiten im Browser weiterleiten.

Sofern ihr euch daran haltet, werdet ihr keine Probleme bekommen.

Kommentar von Rockgitarristin ,

?:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten