Hey Leute, bin leider sehr verzweifelt. Könnt ihr mir Tipps geben, wenn es um Fake Freunde geht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

oh ich kann verstehen wie du dich fühlst. ich kann mir vorstellen, dass es die ersten tage unangenehm werden könnte. gerade weil manche mädchen in deinem alter so unnoetig gemein sind. aber es war auf jeden fall die richtige entscheidung von dir aus! auch wenn ich dich nicht kenne, bin ich stolz auf dich, dass du das geschafft hast. ich finde man sollte nie mit leuten befreundet sein, mit den man eigentlich nicht befreundet sein möchte, weil man davon nichts hat. 

bei mir war es damals ääähnlich, ich hatte ne beste freundin & hab wegen ihr alle anderen freunde vernachlässigt, bis ich außer ihr bald kaum noch welche hatte & dann war unsere freundschaft zu ende und ich war alleine. aber man hat doch noch irgendwie leute mit denen man sich recht gut versteht oder hin & wieder bisschen zeit verbracht hat, wenn auch nur oberflächlich, stell dich einfach zu denen (es ist anfangs unangenehm ich weiß aber eigentlich sind alle nett wenn du dich einfach dazustellst und beziehen dich in der regel mit ein) und dann ergibt sich das von selber. wenn du in der pause rumläufst und da sind leute aus deiner klasse oder was weiß ich was, dann stell dich einfach dazu, rede mit und dann wird das schon. ansonsten kannst du auch dein eigenes ding durchziehen hin und wieder. man muss ja nicht die ganze zeit bei anderen stehen. ich weiß, dass das anfangs alles total unangenehm ist, auch so alleine in der schule rumzulaufen. aber bei mir hat sich das total gegeben. daran ist nichts schlimmes. auch wenn du in der pause bei 3-4 verschiedenen gruppen stehst und erstmal nicht so richtig eine clique hast ist das gar kein problem. das wird schon, glaub mal! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 02:01

Sowas macht mich echt glücklich :) also nicht zu wissen, dass jemand die selben Probleme hat aber zu wissen dass man nicht alleine ist :)
Dankeee🙂

0
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 02:05

Ja das werde ich versuchen :)
War es bei dir auch so,dass du tausend fragen im Kopf hattest zB neben wem du sitzen sollst, mit wem du Partnerarbeit machen sollst etc. ich hoffe das regelt sich alles nach ner Zeit :)

0

Das klingt echt nicht schön. Du kannst dich doch bestimmt mit neuen Leuten versuchen zu Unterhalten. Ich finde wenn du dich da nicht wohl gefühlt hast war deine Entscheidung richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 01:51

Danke für die Antwort 😁 ja das werde ich mal versuchen

0

Hallo 7,

du musst dir nicht so einen großen Kopf machen. Sicher, ich verstehe wie du dich fühlst. Nicht gut. Solche Freundeskreise ´können extrem unangenehm sein.

Du hast alles richtig gemacht. Freundschaften zu "kündigen" ist zwar eine etwas dramatische, vielleicht kindische, art. Aber Abstand zu schaffen war genau richtig!

Vor dem allein sein musst du keine Angst haben. Es hat immer auch etwas super gutes. Du kennst dich sehr gut, weist was dir gut tut, kannst dich ja selbst am besten um dich kümmern. Und ddu selbst, lesterst nicht über dich ;) DIR kannst du immer vertrauen.

Natürlich möchtest du trotzdem Freunde haben, das ist ja klar. Aber das ist etwas, was du leider nur ein bischen beeinflussen kannst.

Zum einen hast du das schon sehr gut gemacht, indem du dich von denen entfernt hast, die dir nicht gut tun.

Zum anderen weis ich, da ich dích ja nicht kenne, natürlich nicht inwiefern du versuchst neue leute kennen zu lernen.

Leider, so sehr du auch auf jeden, den du nicht kennst zu gehst, und von jedem weg gehst, den du nicht magst. Du musst trotzdem immer auch auf ein bischen glück hoffen, dass du bald jemanden triffst, der dir gut tut.

Aber dieses Glück soltest du immer auf deiner Seite glauben.

wenn du optimistisch bist und den Kopf nicht hängen lässt, wirst du ganz sicher früher oder später, ja es kann auch mal später werden, aber du wirst jemanden treffen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 02:03

Hallo 04738 ;)
Find ich echt mega nett von dir dass du dir soviel Zeit nimmst diesen Text zu schreiben
Ich werde versuchen an mein Glück zu glauben ich hoffe auch dass es früher oder später besser wird!
Ein fettes Danke an dich 🌸

0

Leider sind viele Menschen so gestrickt, dass sie für Anerkennung der bevorzugten Gruppe fast alles tun, incl. Verrat an den bisherigen Freunden.

Ich denke Du hast Dich richtig entschieden. Leider musst Du in der Schule durch. Auch kann es sein das Du nun bevorzugtes Ziel für dumme Scherze bist. Reagiere am besten garnicht, so verlieren sie am schnellsten den Spaß daran. Wenn Du aus dem Hintergrund beobachtest, findest Du eventuell jemand der/die es wert ist sich näher mit ihm/ihr zu beschäftigen und Du findest mit der Zeit wieder Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenne Dich von dieser Gruppe,die Dir nicht gut tut,.Bleibe mal eine Weile allen.Eine neue Freundschaft wird sich finden,wenn Du nicht verkrampfst suchst.Es kann sich   ja auch nur erst eine Freundin finden,es muss ja nicht gleich eine ganze Gruppe sein.Bleibe gelassen und geniesse Dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 01:53

Solche Kommentare machen echt mut! Danke

0

"und jz noch Freunde zu finden wenn jeder schon in einer Clique ist, ist so gut wie unmöglich!" 

Gesell dich zu einer dieser anderen Cliquen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl7
17.08.2016, 01:58

Das schwierige ist, dass manche Leute aus manchen Gruppen mich nicht mögen und andersrum auch ich möchte mich nicht mit einzelnen befreunden die in einer Clique sind weil ich möglicherweise eine Freundschaft somit kaputt machen könnte und das ist echt nicht schön! Aber danke für dein Kommentar :)

0