Frage von Gynther, 36

hey leute darf ich an meinem motorrad offene luftfilter verbauen. also bekomme ich diese auch eingetragen?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 12

Hallo Gynther,

stimmt schon, was meinst du mit "offen"?

Rennluftfilter, die auch Leistung bringen, sind ohne ABE, TÜV oder Gutachten und die bekommst du nicht eingetragen.

Weiterhin ist zu bedenken, dass mit den Rennluftfiltern oft auch technische Einstellungen (z. B. Vergaser) vorgenommen werden müssen.

Siehe hier: http://www.bmc-sportluftfilter.de/035/BMC-Motorrad-Race-Filter.htm

Außerdem muss man diese öfters reinigen. Machst du das nicht, ergeben sich nur Nachteile.

Also erst das Vorhaben komplett durchdenken und keine halben Sachen machen.

Und die (meisten) erlaubten Luftfilter, die angeblich auch so viel besser sind als die Originalen? Na ja, wenn einer behauptet, dass er einen Unterschied merkt, dann spielt sich dieser eher im Kopf ab.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 29

Was meinst du mit "offen" ?

Kommentar von Effigies ,

Zum einen kostet so etwas bei modernen Mopped Leistung, und außerdem wirst du ohne Airbox mit Sicherheit die Lärmgrenzwerte nicht einhalten können.

Antwort
von Sporadic, 16

Ich glaube er meint zb BMC Race

Glaube diese Art ist verboten und macht auch keinen Sinn, ausser du fährst Rennstrecke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten