Frage von YamSweetCoco, 36

Hey, könntet ihr mir bei der Rechtschreibung helfen? ;-)

Ich würde mich über eine rechtschreibkorrektur sehr freuen. Kann ich das so schreiben?

Liebe Frau Müller ,

tut mir leid erstmal das ich sie gestern noch so lange aufgehalten habe. Eigentlich sieht es in mir jeden Tag so aus. ich halte es kaum noch aus mit der Symptomatik, dass ist bestimmt schwer vorzustellen für Sie alle. Ich möchte trotzdem gerne loswerden das ich wirklich weiß das Sie uns allen helfen möchten und ich weiß auch das sie das nicht nur so sagen, sondern Ihnen auch etwas an uns liegt. Diese Rückmeldung kommt von vielen Patienten und es ist mir soviel wert so jemanden zu kennen. Ich merke das ich Ihnen nicht gleichgültig bin. Danke das Sie sich immer für mich eingesetzt haben, obwohl Sie auch immer wieder hin und her gerissen waren. Vielen Dank für ihre Bemühungen, dass sie sich oft die zeit genommen haben und es mit mir aushalten.. Aber ich musste es ja auch mit Ihnen aushalten ;-) fiel mir auch oft schwer und brachte mich teilweise zur Verzweiflung muss ich ehrlich sagen. Wir halten uns einfach gegenseitig aus ;) ich würde mich freuen.

Danke für alles Frau Müller .

Danke euch schonmal sehr!!!;)

Antwort
von Little17, 10

Huhu!

Die Rechtschreibung an sich ist ganz ok, die ein, zwei Fehler die ich da sehe sind glaube ich eher Vertipper^^ Ich finde da höchstgens bei der Grammatik ein paar Sachen, die man verbessern könnte - musst du aber nicht unbedingt machen in dem Fall denke ich, du willst ja ausdrücken, wie es in dir aussieht und da wären ein paar fehlende Kommas zwar grammatikalisch vielleicht falsch, aber ich denke nicht, dass Frau Müller es dir krumm nehmen würde. Wenn du es dennoch ändern möchtest:

Liebe Frau Müller,

es tut mir leid, dass ich Sie gestern noch so lange aufgehalten habe. Eigentlich sieht es in mir jeden Tag so aus; ich halte es kaum noch aus mit der Symptomatik, für Sie alle ist das bestimmt schwer, vorzustellen.

Ich möchte trotzdem sagen, dass ich weiß, dass Sie uns allen wirklich helfen wollen und nicht einfach so daherreden, sondern dass Ihnen etwas an uns liegt. Diese Rückmeldung kommt von vielen Patienten und es ist mir viel wert, jemanden wie Sie zu kennen. Ich merke, dass ich Ihnen nicht gleichgültig bin. 

Danke, dass Sie sich immer für mich eingesetzt haben, obwohl Sie immer wieder hin- und hergerissen waren.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen, dass Sie sich die Zeit genommen haben und es mit mir aushielten. Aber ich musste es ja auch mit Ihnen aushalten. ;-) 
Es fiel mir auch oft schwer und es brauchte mich teilweise auch zur Verzweiflung um ehrlich zu sein. Wir halten uns einfach gegenseitig aus. ;-) Ich würde mich freuen.

Danke für alles, Frau Müller!

Kommentar von YamSweetCoco ,

Huhu lieben dank dir für die Hilfe!! Hab noch nen schönen Abend!

Kommentar von Little17 ,

Gerne doch! Dir ebenfalls! :)

Antwort
von Holfy, 8

Liebe Frau Müller,

Es tut mir leid, dass ich Sie gestern noch so lange aufgehalten habe. Eigentlich sieht es in mir jeden Tag so aus. Ich halte die Symptome kaum noch aus, das ist bestimmt schwer vorzustellen für Sie. Ich möchte trotzdem gerne los werden, dass ich weiß, dass Sie uns allen helfen möchten und ich weiß auch, dass Sie das nicht nur so sagen, sondern Ihnen auch wirklich etwas an uns liegt. Diese Rückmeldung kommt von vielen Patienten und es ist mir so viel Wert jemanden wie Sie zu kennen. Ich merke, dass ich Ihnen nicht gleichgültig bin. Danke, dass Sie sich immer für mich eingesetzt haben, obwohl Sie auch immer hin und her gerissen waren. Vielen Dank für Ihre Bemühungen, dass Sie sich oft die Zeit genommen haben und es mit mir aushalten. Aber ich musste es ja auch mit Ihnen aushalten. Das fiel mir auch oft schwer und brachte mich teilweise zur Verzweiflung, das muss ich ehrlich sagen. Wir halten uns einfach gegenseitig aus.

Danke für alles

Ich weiß leider nicht was du mit dem "Ich würde mich freuen" am Ende meinst aber gramatikalisch ist es richtig, sobald du das Ich groß schreibst.

Ich weiß zwar nicht genau worum es geht, aber ich hoffe, dass es sich bald bessert. Wenn du nochmal Hilfe brauchst bezüglich Rechtschreibung etc. kannst du dich bei mir melden. 

Kommentar von YamSweetCoco ,

Danke dir sehr für die Hilfe!!

Antwort
von TheTrueSherlock, 17

Liebe Frau Müller,

tut mir zuerst leid, dass ich Sie gestern noch so lange aufgehalten habe. Eigentlich sieht es in mir jeden Tag so aus. Ich halte es kaum noch mit der Symptomatik aus und dass ist bestimmt für Sie alle schwer vorzustellen. Ich möchte trotzdem gerne loswerden, dass ich wirklich weiß das Sie uns allen helfen möchten und ich weiß auch wie sehr wir ihnen am Herzen liegen. Diese Rückmeldung kommt von vielen Patienten und es ist mir soviel Wert jemanden wie Sie zu kennen.
Ich merke, dass ich Ihnen nicht gleichgültig bin. Danke, dass Sie sich immer für mich eingesetzt haben, obwohl Sie auch immer wieder hin und her gerissen waren. Vielen Dank für Ihre Bemühungen, dass Sie sich oft die Zeit genommen haben und es mit mir aushalten. Aber ich musste es ja auch mit Ihnen aushalten ;-) oft fiel mir auch das schwer und brachte mich
teilweise zur Verzweiflung, wenn ich ehrlich bin. Wir halten uns einfach gegenseitig aus ;) ich würde mich freuen.


Danke für alles Frau Müller.


____
Fettgedruckt ist das, was ich verbessert/umgeschrieben habe.

Ganz gut, nur.. was meinst du mit dem vorletzten Satz "ich würde mich freuen" ? Über was freust du dich? Da fehlt noch was.



Kommentar von YamSweetCoco ,

Huhu lieben Dank dir für die Korrektur!!!

Kommentar von YamSweetCoco ,

Achso ich meinte: ich würde mich freuen wenn wir uns einfach gegenseitig aushalten

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Achso, ja dann würde ich den Satz noch ergänzen oder einfach schreiben "und ich hoffe das bleibt so."

Gern :)

Kommentar von YamSweetCoco ,

Hab jetzt geschrieben: wir halten uns einfach gegenseitig aus - ich würde mich freuen ;). danke dir und hab noch nen schönen Abend!! ;)

Antwort
von Kuppelwieser, 8

tut mir leid, erstmal dass ich sie gestern noch so lange aufgehalten habe. Eigentlich sieht es in mir jeden Tag so aus. ich halte es kaum noch aus mit der Symptomatik, das ist bestimmt schwer vorzustellen für Sie alle. Ich möchte trotzdem gerne loswerden dass ich wirklich weiß dass Sie uns allen helfen möchten und ich weiß auch dass sie das nicht nur so sagen, sondern Ihnen auch etwas an uns liegt. Diese Rückmeldung kommt von vielen Patienten und es ist mir soviel wert so jemanden zu kennen. Ich merke dass ich Ihnen nicht gleichgültig bin. Danke dass Sie sich immer für mich eingesetzt haben, obwohl Sie auch immer wieder hin und her gerissen waren. Vielen Dank für ihre Bemühungen, dass sie sich oft die Zeit genommen haben und es mit mir aushalten.. Aber ich musste es ja auch mit Ihnen aushalten ;-) fiel mir auch oft schwer und brachte mich teilweise zur Verzweiflung muss ich ehrlich sagen. Wir halten uns einfach gegenseitig aus ;) ich würde mich freuen.

Danke für alles Frau Müller.

Die fehlenden "s" und Kommas habe ich fett eingetragen. Grammatikalisch ist alles ok!

Kommentar von YamSweetCoco ,

Hey vielen lieben Dank dir auch!!!

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Da sind noch einige Fehler drin. "Sie" wird großgeschrieben, einmal ist der Satzanfang klein, es fehlen Kommata speziell vor "dass" etc.

Kommentar von Kuppelwieser ,

Das kleingeschriebene "sie" ist mir nicht aufgefallen, weil es groß geschrieben, wie ich meine, nur eine Höflichkeitsform ist? Und nach meinem Empfinden: Wo keine Unterbrechung im Redefluss ist, braucht es kein Komma!

Danke für die Ergänzung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten