Frage von LissyLeeB, 168

Hey, ist es möglich ein kleinen teil der Haare ab zu rasieren, diesen teil dann zu tätowieren (kleiner schriftzug) um danach wieder die haare wachsen zu lassen?

Antwort
von LauraSupawomen, 69

Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich glaube das sollte kein Problem sein. Wenn ich mich richtig erinnere geht das Tattoo nicht so weit in die Haut das es bis zur Haarwurzel reicht. Am besten solltest du da aber nochmal bei einem Tätowierer nachfragen. Je nachdem wo du das Tattoo haben willst kann es ja auch cool aussehen wenn die Haare abrasiert sind (Untercut/Sidecut), jedoch denke ich das du die Haare erstmal kurz lassen musst bis das Tattoo verheilt ist. Das wachsen lassen hinterher kann auch sehr nervig sein, besonders wenn du lange Haare hast. Ich hatte eine asymmetrische Frisur, rechtes Ohr frei geschnitten und hab jetzt nach 1 Jahr & ca 3 Monaten meine Haare bei Mitte Hals. 

& an alle die sagen was will sie mit einem Tattoo was man nicht sieht, es ist ihre Sache wo sie sich was tätowieren lässt & solange sie damit glücklich ist kann sie doch machen was sie will.

Kommentar von LissyLeeB ,

oh hey vielen dank! schön das du verstehts was ich meine :)

Antwort
von schokocrossie91, 43

Für ein Tattoo muss dir Stelle sowieso rasiert werden, also weiß ich nicht genau, was du meinst. Die Haarwurzeln werden natürlich nicht zerstört, die liegen viel tiefer, als die Nadel kommt, deswegen wachsen auch die Haare nach.

Antwort
von tanztrainer1, 25

Ich kenn vom Sehen her einen Typen, der sich den ganzen Kopf hat tätowieren lassen und läßt sich die Haare auch immer nur ganz super kurz schneiden. Dadurch kann man das Tatoo durchsehen bei seinen sehr kurzen Haaren. Bei dem sieht das hammermäßig aus, obwohl mir so etwas normalerweise nicht gefällt, aber dem steht das. Wenn Du Dich traust, das ist Deine Sache!

Antwort
von Vegakruemel, 31

Das ist möglich. Das Tattoo beeinträchtigt das Haarwachstum keineswegs.
Allerdings ist es nicht mehr zu sehen, wenn die Haare wieder drüber gewachsen sind.

Kommentar von LissyLeeB ,

ja das hoffe ich auch, deshalb die frage ob man es noch sieht :)

Kommentar von Vegakruemel ,

Eine Bekannte von mir hat sich auf ihrer Kopfhaut tätowieren lassen. Jetzt hat sie wieder längere Haare, da ist es kaum sichtbar. Bei einem Pferdeschwanz kann es natürlich schon durchschimmern, aber ist eher schlecht zu sehen.

Antwort
von nils398, 69

Du könntest dir im Nacken einen Undercut machen lassen, und dann das Tattoo stechen lassen. Du hast dann eine modische Frisur und hast das Tattoo ganz nebenbei gemacht. Aber um das Tattoo stechen zu lassen, müssen meines Wissens nach die Haare auf 0mm rasiert werden ;)

Kommentar von LissyLeeB ,

oh 0mm, trau ich mich das :D

Kommentar von nils398 ,

Ich habe Natürlich keine Ahnung aber um ein Tattoo machen zu lassen dürfen da keine Haare sein oder sehe ich das falsch? :D auf der anderen Seite wächst das auch schnell auf eine 'normale' Länge wieder :D

Kommentar von LissyLeeB ,

ja das ist eigentlich auch war.. :)

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 21

ja ist nicht nur mögich, sondern wird auch genauso gemacht. jede hautstelle die tätowiert wird, wird vorher rasiert. und die haare wachsen dann ganz normal wieder nach...

Antwort
von Lenajovanovic, 54

Ich würde es dir generell nicht empfehlen dich tätowieren zu lassen weil später in ein paar Jahren oder wenn du alt bist findest du es vielleicht nicht mehr cool....

Kommentar von LissyLeeB ,

also falls die haare ausfallen? :)

Kommentar von Lenajovanovic ,

ja oder so weil anscheinend sieht man es durch...:)

Kommentar von LissyLeeB ,

das denke ich eher nicht, ich hab sehr dunkeles Haar :)

Kommentar von Lenajovanovic ,

Ich meinte aber auch wenn der Stil dir einfach nicht mehr gefällt...kann ja passieren...aber es ist schließlich deine Entscheidung...:)

Antwort
von lady62, 62

Warum sollte das nicht möglich sein? 

Kommentar von LissyLeeB ,

die haare könnten komisch nachwachsen :D

Kommentar von lady62 ,

NEIN. aber warum Tattoos wenn man sie nciht sieht? 

Kommentar von LissyLeeB ,

weil es etwas ist was nur ich kenne, es hat ja eine bedeutung, nur wenige leute würden davon wissen, es ist nämlich etwas was unsere gemeinsame zeit ausdrückt, falls man sich aus den augen verliert bleibt für immer diese errinerung :)

Antwort
von Xendom, 47

Sinnlose Frage hoch³ - Wieso sollte so etwas nicht gehen? o.O

Kommentar von LissyLeeB ,

weil die haare möglicherweise furchtbar nachwachsen, aber es kommt sicherlich eher auf die Haarstruktur an.

Kommentar von Xendom ,

Wieso müssen die Haare denn unbedingt abrasiert werden? Beim Tätowieren können diese doch einfach nach oben gehalten werden? Und wieso möchte man überhaupt etwas unter seine Haare Tätowieren, was am Ende sowieso keiner sieht, weil die Haare drüber sind?

Kommentar von LissyLeeB ,

nein "nicht ganz" unter die Haare :) auf die Kopfhaut und dann wachsen die Haare drüber, es hat eine perdönliche bedeutung, es spiegelt eine wichtige errinerung wieder :)

Kommentar von Xendom ,

Du könntest eventuell mal mit deinem Friseur drüber Reden, ob er die Haare an der gewünschten Stelle so entfernen kann, dass die Friseur nicht großartig verändert ausschaut, und die Haare anschließend gut nachwachsen können. Sobald diese nachgewachsen sind, kann der Friseur ggf. noch einmal drüber Schneiden, sodass alles ausschaut wie vorher.

Kommentar von LissyLeeB ,

oh danke :) ich glaube so könnte es klappen :)

Antwort
von rxxxi, 50

Klar geht das aber was bringt dir das

Kommentar von LissyLeeB ,

dann hab ich ein tattoo was niemand sieht, nur ich kenne es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten