Frage von Judi1997, 32

Könnt ihr mir etwas zu folgender Frage sagen: War die Idee der Volksgemeinschaft erfolgreich im Sinne der Nationalsozialisten?

Antwort
von MonsterHD, 20

Volksgemeinschaft heißt in meinen Augen, dass das Volk (egal welcher Religion, Aussehen oder Überzeugung) zusammenlebt und es keinen großen Anführer gibt.

Also, ganz sicher Nein (!). Das NS-Regim hat alle "anderen" aussortiert und eine Diktatur geschaffen und das ist nur das wenigste !

Kommentar von Judi1997 ,

Danke für deine Antwort!! Aber die Fragestellung bezieht sich ja auf die nationalsozialisten!! Also ob IHRE Vorstellungen von einer volksgemeinschaft durchgesetzt werden konnten! Könntest du dann nochmal was dazu sagen? Ich hab echt Angst, dass ich komplett aufm Schlauch stehe...🙈

Kommentar von MonsterHD ,

Die Vorstellung einer Volksgemeinschaft (außer sie haben es als Propaganda genutzt) der Nationalsozialisten ist mir nicht bekannt.

Antwort
von hutten52, 12

Das war Propaganda. Die Kluft zwischen Unternehmern und Arbeitern wurde unter den Nazis größer. Da gab es keinen Zusammenhalt. Minderheiten wurden z. T. verfolgt, da war nun wirklich nichts von "Gemeinschaft".

Antwort
von dandy100, 14

Was verstehst Du denn unter der Idee der Volksgemeinschaft?

Dass sich großen Gruppen gleicher Herkunft zu einem Volk bzw.Staat zusammenschließen, ist ja wohl keine nationalsozialistische Erfindung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten