Hey ich zocke viel & gern. Mein Freund meint, durch zu viel zocken könnte man schielen also das die Augen so verrutschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jap Schwachsinn, eher vorteilhaft fördert die Reaktionzeit und das Denkvermögen enorm, und Situationen im Realem Leben leichter zu bewältigen. Kommt aber auch immer auf die psyche des Menschen an ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du sehr lange zockst (vor allem im Dunkeln) ist das für deine Augen nicht sehr gut. Mach am besten immer eine kleine Pause und bewege deine Augen ein bisschen,da wenn du auf den Computer schaust deine nur auf einen Punkt konzentriert sind,
Mach einfach immer mal wieder eine kleine Pause ;)
(ps: das mit dem Schielen ist Quatsch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Is ein altes Sprichwort. Und is natürlich quark. Aber dennoch können Augenschädigungen entstehen. Achte aufsstrahlungsarme Displays die groß und entspiegelt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so lange du nicht zu nah dran sitzt oder immer in ner Dunkelkammer zockst, schadet es den Augen in keinster Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArcticFox1
25.06.2016, 12:25

Zu nah dran sitzen war nur bei den röhrengeräten möglichst zu vermeiden - wegen der Hertz Zahl des Gerätes. Heute ist nur noch das Problem mit dem weniger blinzeln- trockenere Augen akut

0

War doch früher auch ein Klischee dass man 4eckige Augen bekommt wenn man zu lange TV schaut 😄 stimmt alles nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei heutigen Monitoren vollkommen egal. Das einzige was passiert ist, dass du weniger blinzelst...trockenere Augen- sonst nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung