Frage von zara68, 49

Hey ich wollte mal fragen, wie viele Fächer man im Abitur bewältigen muss und wie viele darf man abwählen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wadiya, 12

Hey,

grundsätzlich musst du 5 verpflichtende Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau und 5/6 auf grundlegendem Anforderungsniveau.

eAn:

1. Deutsch (verpflichtend)

2. Mathe (auch)

3. eine Fremdsprache (En/Latein/Fr, oder was halt an deiner Schule angeboten wird, hier kannst du aus allen eine wählen)

4. Biologie oder Chemie oder Physik

5. Wahlfach: Geschichte oder Geographie oder Informatik

gAn:

6. zweite Fremdsprache: (En,La, Fr, etc)

7. Biologie oder Chemie oder Physik oder Informatik

8. Kunst oder Musik (oder Darstellendes Spiel, k.A. obs das bei euch gibt)

9. Geschichte oder Geographie oder Poltische Bildung

10. Sport

(11. Seminarkurs)

Du darfst nicht zwei gleiche Kurse auf eAn und auf gAn gleichzeitig belegen.

eAn: 4 Wochenstunden pro Kurs

gAn: 3 - 2 Wochenstunden

Die Fächer können sich natürlich von Schule zu Schule unterscheiden, aber so ists an meiner. Ihr bekommt aber auch ein Schreiben, in dem alles erklärt ist. Abwählen kannst du dann halt in den gesellschafts/naturwissenschaftlichen Kursen die, die du nicht gewählt hast, bei mir sind das Informatil und Chemie und Politische Bildung.

Antwort
von MrsTateLangdon, 19

Bei uns muss man ganz allgemein gesagt auf insgesamt 24 Grundkurse in den zwei Jahren kommen..das mag aber auch von Bundesland zu Bundesland variieren..
Dabei gibt's aber noch einige Einschränkungen, zum Beispiel, dass Geschichte nicht abgewählt werden darf..

Abwählen darf man bei uns in der Q1 entweder die 2. Fremdsprache oder wenn man sie weitermacht eine Naturwissenschaft, wobei man eine weitere generell abwählen kann. Religion ist bei uns genetell nur freiwillig, da kein Ethik angeboten werden kann. In der Q3 kann man dann noch Kunst und PoWi abwählen..

Ich spreche aber wahrscheinlich nur für meine Schule und nicht wie es in ganz Hessen ist, denn unsere Schule ist eben relativ klein und bietet nicht wirklich viel an..also manche anderen haben vielleicht noch Musik oder Informatik und deshalb würde ich am besten einfach den Oberstufenkoordinator fragen :D

Antwort
von LiFe0811, 12

In Nordrhein-Westfalen musst du neben deinen zwei Leistungskursen noch zwei Grundkurse mit ins Abitur nehmen, davon hast du in einem eine mündliche und in dem anderen sowie deinen LKs schriftliche Prüfungen.
Du musst mindst eine Naturwissenschaft, mindst eine Gesellschaftswissenschaft und mindestens zwei Kernfächer (Mathe, Deutsch, Fremdsprachen) nehmen.
Hast du Mathe im Abitur, deckst du damit die Naturwissenschaft und das Kernfach ab und kannst (nur) so Kunst oder Sport im Abitur nehmen. 😘

Antwort
von Naviduchiha, 18

Kommt aufs Bundesland an ! In Hamburg muss man vier Prüfungen ablegen , man kann aber auch einen schriftlichen Antrag stellen ein 5. Fach noch zu nehmen 

3 schriftliche + 1 mündliche oder 4. schriftliche + 1 mündliche 

Du musst im Schnitt 34 Stunden haben ! Kannst dir ja selbst aus rechnen ;)

Antwort
von abbyW, 8

du musst 3 Leistungskurse und 2 Grundkurse als Prüfungsfächer belegen. was du zusätzlich belegen musst hängt davon ab welche fächer du schon belegt hast da sie aus versch. Sektoren kommen müssen. du musst aber im schnitt mindestens ne 32 stunden woche haben

Antwort
von oelbart, 12

Das ist in jedem Bundesland anders.

Antwort
von Sansibar007, 3

Unterschiedlich nach Bundesland

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten