Frage von gueney99, 71

Hey ich suche ein Laptop für max 300€, welchen?

Soll kein gaming Lappi werden sondern eher richtung multimedia. Vorhaben: Netflix, facebook usw. HDMI ist auch wichtig. 4GB und 500GB HDD wäre gut.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Eriiika, 34

Hey,

zu deiner Beschreibung und Anforderungen passt der ASUS X553 sehr gut.

Hier bekommst du für einen wirklich günstigen Preis eine doch gute Ausstattung!

Den habe ich übrigens hier zu wirklich guten Bewertungen gefunden:

http://www.office-discount.de/Technik/PCs+%26+Notebooks

Mit diesem Notebook-Berater bekommst du auch passende Vorschläge zu deinen Suchkriterien, die du ganz einfach Schritt für Schritt eingibst. Das könnte dir bei der ersten Auswahl schon einmal weiterhelfen. Beratung kann man sich ja dann schließlich nochmal im Markt holen ;-)

Antwort
von ToNKeY4ever, 13

Lass die Finger von Laptops die einen Prozessor mit Bezeichnung "Nxxxx" oder "Jxxxx" haben - egal ob Atom, Celeron oder Pentium davor steht.

Ganz ehrlich, schau mal bei eBay nach nem Akoya E6416 (mit i5; nicht den mit i3 !) - gibts für 439,90 als Vitrinenaussteller - was besseres bekommst du für das Geld nicht!

- mattes FullHD IPS-Display

- i5-5200U

- WLAN-AC

- 1TB-HDD

- freier M.2-Slot

- 4 GB-RAM (erweiterbar)

Meiner Mutter hat den und ich muss sagen, ich war echt überrascht, das man sowas für die paar Mark bekommt. Da kann kein anderer Hersteller mithalten.

Antwort
von Patti15, 13

Der

Medion Akoya P6640 (MD 99220) ist auch super

Ist zwar nur ein I3 aber hatt genug Leistung, ist auf ebay gabraucht schon ab 256Euro zu bekommen

Antwort
von Retch, 41

Gebraucht würde ich schauen.

Kommentar von gueney99 ,

meh, neu müsste er schon sein...

Kommentar von Retch ,

Gebraucht bekommst du aber mehr Leistung fürs gleiche Geld.

Kommentar von Retch ,

Und du hast nicht viel Geld zur Verfügung. Also eher wenig Leistung.

Antwort
von doesanybodyknow, 10
Kommentar von ToNKeY4ever ,

Ausgelutschter Leasingrückläufer mit steinalter CPU, miserabler Displayauflösung und bescheidener Akkulaufzeit - selbst wenn der noch Akku noch halbwegs i.O. sein sollte, worauf ich aber auch nicht wetten würde.

Laptops kauft man nicht gebraucht - nicht für 300€

Kommentar von doesanybodyknow ,

Für ein Thinkpad kann man guten Gewissens auch gebraucht noch 300,- hinlegen. Der Rest deines Kommentars ist ebenfalls Unfug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten