Hey ich muss ne gfs machen und kann mir jemand den satz: "Picasso bricht mit der bisher geltenden Ästhetik und wird zum Begründer des Kubismus" erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was Kubismus genau ist, kannst (und musst) Du schon selbst recherchieren. Eine Präsentation über Picasso OHNE den Begriff "Kubismus" ist auch kaum vorstellbar.

Dein Satz, SEHR stark vereinfacht, bedeutet:

Picasso hörte auf, so zu malen, wie man zu seiner Zeit eben meist malte(z.B. Impressionismus) , und begann mit kubistischer Malerei.

Der Begriff Kubismus leitet sich vom lateinischen „cubus“ ab, welches
„Würfel“ bedeutet. Der Kubismus behandelt primär die künstlerische
Reduzierung eines Objektes auf geometrische Figuren, wie Kugel, Kegel
oder Pyramiden. Der Kubismus entsteht in den Jahren um 1906 bis 1908.

Zu den wichtigsten Vertreter des Kubismus zählt Pablo Picasso, Georges Braque und Juan Gris.

aus: http://www.kunst-zeiten.de/Kubismus-Allgemein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung