Frage von GuteFrageNexte, 54

Hey ich hätte ne frage ich verstehe nicht wie man von Körpern das Volumen rechnet?

Mathe Körper Volumen

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 14

Guck dich doch mal in deinem Zimmer um.
Es ist ein paar Meter lang,
ein paar Meter breit
und ein paar Meter hoch.

Wenn du diese drei Zahlen miteinander multiplizierst, hast du den Rauminhalt deines Zimmers. Auf lateinisch heißt es Volumen, und diesen Ausdruck benutzt man dann dafür.

Wenn du die drei Größen als a, b und c bezeichnest, ist dies eine Formel:
V = a * b * c                             Volumen = Länge mal Breite mal Höhe

Das ist eine einfache Volumenformel - erst mal zum Angewöhnen.
Du kannst dir vorstellen, dass andere Volumen, zum Beispiel Häuser mit Dächern, etwas anders gerechnet werden müssen. Das besprecht ihr in der Schule; und du findest die Formeln nachher in der Formelsammlung unter Körper oder Raummaße.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 6

Beim Volumen geht es um die Frage :"Wie viel Volumeneinheiten sind im betreffenden Körper enthalten ?"

Maßeinheiten sind mm (Millimeter), cm (Zentimeter),m (Meter) usw.

Ein Würfel hat die Kantenlänge a und das Volumen eines Würfels ist 

V= a *a *a=a^3

Wählt man nun eine Maßeinheit z.Bsp 1 cm so ergibt sich

V= 1 cm * 1 cm * 1 cm = 1 cm^3 (kubikzentimeter)

Bei der Maßeinheit m (meter) wären das eben V=(1 m)^3 = 1 m^3

TIPP : die Formeln für die Volumenberechnung stehen im Mathe-Formelbuch,Kapitel ,"Geometrie" ,was du dir privat in jeden Buchladen kaufen kannst, wie den "Kuchling".

Für 30 Euro bekommt man so 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und kleinen Beispielrechnungen .

Antwort
von yougotananswer, 28

Länge mal Höhe mal Tiefe

Antwort
von THEGAMINGNERD, 27

Welche meinst du? Für alle gibt es verschiedene Wege

Kommentar von GuteFrageNexte ,

Am liebsten mehrere Beispiele 

Kommentar von THEGAMINGNERD ,

Quadrat: Seitenlänge x Seitenlänge. (Bsp. 15 cm x 15 cm = 225 cm^2) Rechteck: dasselbe. (15 cm x 10 cm = 150 cm^2) Dreieck: ein weiteres Dreieck hinzufügen, sodass daraus ein Quadrat entsteht. (10 cm x 10 cm = 100 cm^2) und dann durch 2 teilen (100 : 2 = 50)

Kommentar von SebRmR ,

Es war nach Volumen gefragt, nicht nach Fläche.

Kommentar von THEGAMINGNERD ,

Na Würfelvolumen: Y x Y x Y. Das gilt auch für die anderen Flächen (sry hab's verwechselt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community