Frage von Deathnote1105, 9

Hey ich hätte eine Frage bezüglich des Berufes als Berufschullehrer im Fach Frisörlehrer.wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Nächstes Jahr schließe ich das Gymnasium wahrscheinlich mit dem Abitur ab (wenn nicht mit Fachabitur) und wollte danach meine Ausbildung als Frisör beginnen um meinen Meister zu machen und danach an einer Berufsschule das Fach zu unterrichten. Jetzt meine Frage was sind die Anforderungen in hessen oder Baden-württemberg und was muss ich dafür tun ?

Antwort
von RobertLiebling, 7

Entweder nach dem Meister die Fachlehrerausbildung durchlaufen. Problem: Du kommst nicht über den gehobenen Dienst hinaus.

Alternative: Ausbildung und anschließend Lehramt Körperpflege studieren (z.B. hier: https://www.tu-darmstadt.de/studieren/abschluesse/bachelor/koerperpflege-bed.de....).

Meister und Studium würde ich nicht machen - das ist Zeitverschwendung, solange Du Dich nicht als Frisör selbstständig machen willst.

Antwort
von ellaluise, 9

In Niedersachsen wie folgt: Lehre, Meister dazu und dann Studium Lehramt wenn man (auch) den Theorieunterricht machen möchte.

Für Fachpraxis reicht der Meister und Berufserfahrung reichen.

Kommentar von Deathnote1105 ,

Und wie sieht die Bezahlung als Lehrer für fachpraxis aus :)?

Kommentar von ellaluise ,

Ich weiß es nicht. Würde aber vermuten weniger als mit Studium.

Es wird kein Hungerlohn sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community