Frage von MichiAT, 61

Hey, Ich habe vor 2 Tagen 39,89 Fieber gehabt. Und jetzt stark Nasenbluten?

Heute habe ich zwar nur noch 38.12 Fieber. Jedoch habe ich seit ca.18:00 starkes Nasenbluten an meiner linken Nase. Ich habe ca 0.3l Blut verloren. Meine Frage : Ab wann wird es Gefährlich bzw. was kann ich tun damit es aufhört ?

Schon im voraus danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von michi57319, 32

Lässt du es seit Stunden langsam in einen Messbecher tropfen, oder wie kommst du auf diese Mengenangabe?

Nasenbluten sieht spektakulärer aus, als es ist. Beim Blutspenden geb ich einen halben Liter und benötige dafür keine Viertelstunde. Danach bin ich putzmunter.

Nimm dir einen Waschlappen und tränke ihn mit ganz kaltem Leitungwasser. Dann Kopf nach vorne und den Waschlappen in den Nacken legen.

Es kann auch helfen, eine Tamponade zu machen. Dazu einfach ein bischen Taschentuch zusammendrehen und in das betroffene Nasenloch stecken.

Nasenspray kann auch helfen, weil es zusammenziehende Wirkung hat.

Kommentar von MichiAT ,

Wie gesagt es ist nur Geschätzt. Aber meine Mutter musste mir 3 Mal neue Bettwäsche machen da ich völlig unerwartet alles vollgeblutet habe.

Danke für deine Hilfreiche Antwort :)

Kommentar von michi57319 ,

Ich hoffe, dir geht es heute wieder besser!

Kommentar von MichiAT ,

Jop mir geht es inzwischen wieder fast Perfekt :)

Habe nur noch einen lästigen Husten.

Danke für den Glückwunsch und die Hilfreiche Antwort :)

Antwort
von Cedric0205, 32

Ab 0,8- 1 l solltest du aufpassen, da man c.a 5-6 Liter Blut /je nach Alter/Geschlecht) in sich trägt. Falls zu wenig Blut vorhanden wäre könnte es zu einem Schlaganfall etc. kommen, mach dir aber keine Sorgen, der Körper produziert schnell Blut wieder nach :)

Kommentar von MichiAT ,

Danke :)

werd jetzt bald 15 und bin in der Pupertät und da habe ich schon öfters gehört das das merere in der Pupertät hatten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten