Frage von Jeyson17, 61

Hey ich habe mir Hyper Mass 5000 drink powder geholt,ist er hilfreich zum zunehmen?

Weight gainer?

Antwort
von bennobus, 51

Was soll zunehemen? Muskelmasse oder Fettmasse?,Beides benötigt einfach die Richtige ernärung und nicht irgend eine Wundermaschine ;)

Kommentar von Jeyson17 ,

Fettmasse

Kommentar von bennobus ,

Tipp 1: Genug hochwertige Kalorien essen
Habt ihr jemals jemanden, der versucht zuzunehmen, gefragt was er isst?

Ich schon – und die Antwort die mir gegeben wurde war schockierend.

„Ich esse einfach.“

Das war alles was er gesagt hat – „Ich esse einfach“.

Ihr MÜSST euren täglichen Kalorienbedarf kennen um euer Zielgewicht zu erreichen.

Diese Person versuchte verzweifelt zuzunehmen und jedes Mal als ich ihm im Studio sah, hatte er eine andere Entschuldigung warum es nicht so voran ging, wie er es wollte. Normalerweise war, sein Stoffwechsel daran Schuld ist.

Lasst mich euch Folgendes sagen: Wenn ihr qualitativ Masse zulegen wollt, müsst ihr viel qualitativ hochwertige Nahrungsmittel in ausreichender Menge zu euch nehmen! Des Weiteren müsst ihr, wenn ihr zunehmen wollt ohne einfach fett zu werden, mit den gleichen Prinzipien trainieren wie wenn ihr auf einer Cutting-Diät wärt. Wenn möglich, solltet ihr Nahrungsmittel mit hohen Kalorien wählen.

Während meiner jahrelangen Trainingserfahrung, in der ich sowohl Fett als auch Muskeln zunahm, war mein größter Fehler, dass ich nicht auf meine Ernährung geachtet habe. Ich habe bei meinen Diäten immer genau darauf geachtet mein Kaloriendefizit (sofern ich eins festgelegt hatte) einzuhalten, wenn ich aber zunehmen wollte habe ich alles gegessen was ich fand.

Habt ihr euch jemals so gefühlt?

Um Gewicht zuzulegen müsst ihr mehr essen als ihr zur Deckung eures Grundbedarfs an Kalorien benötigt, aber nicht so viel, dass der Kalorienüberschuss einfach als Fett gespeichert wird. Außerdem müsst ihr einheitlich essen.

Jetzt sollte es bei euch „klick“ machen.

Nur weil ihr zunehmen wollte, heißt es nicht, dass ihr alles essen könnt, was nicht bei drei aufm Baum ist. Um Trockenmasse und nicht Fett zuzunehmen, müsst ihr einfach einen Kalorienüberschuss von dem, womit ihr euren täglichen Nährstoffbedarf deckt, zu euch nehmen. Auf diese Weise werdet ihr euren Körper mit allem versorgen was er braucht um Muskeln aufzubauen, aber ihr werdet ihm nicht die Gelegenheit geben den Kalorienüberschuss als Fett zu speichern. (Denkt daran, dass alles was im Exzess konsumiert wird, als Fett gespeichert werden kann – sogar Protein)

Der Schlüssel des Ganzen ist Masse gesund aufzubauen und die Zunahme an Körperfett zu minimieren.

Tipp 2: Das Lebensmittel 1x1
Wenn ihr versucht Gewicht zuzunehmen, dann solltet ihr dafür sorgen, dass ihr immer einen vollen Kühlschrank habt. Nachdem ihr diesen Abschnitt gelesen habt, geht ihr in eure Küche und schaut, was ihr noch so an Vorräten habt.

Vergewissert euch, dass ihr immer alle Nahrungsmittel die ihr braucht auch vorrätig habt – ein großer Vorrat wirkt Wunder wenn es ums Zunehmen geht.

Als Beispiele sollten Vollkornbrot, Gemüse wie Avocados und Kartoffeln, Kidneybohnen, mageres rotes Fleisch, Geflügel und Fisch genügen.

Leere Regale = keine Gewichtszunahme!

Die Ernährung im Bodybuilding muss nicht auf den Geldbeutel schlagen. Oft bekommt man Großpackungen deutlich günstiger als man denkt. Tunfisch, Truthahn, Hühnerschenkel und Pasta sind alles typische Waren die man in Großpackungen kaufen kann und die kein Vermögen kosten.

Verderbliche Waren wie Obst und Gewürze kosten in der Regel am meisten.

Tipp 3: Mahlzeitenplanung für Dummies
Um Masse aufzubauen, solltet ihr 5-6 mal am Tag essen. Alle 2-3 Stunden sollte man eine Mahlzeit, bestehend aus mageren Proteinen, faserige/stärkehaltige Kohlenhydrate und gesundem Fett, zu sich nehmen.

Wenn man wirklich Masse aufbauen will, muss man 5-6 mal pro Tag essen – und das konsequent! Das heißt, eine Mahlzeit überspringen ist tabu!

Drei mal am Tag lediglich Speck und Ei essen hat bei so mancher früheren Legende funktioniert, euch wird es aber nicht weiterhelfen.

Den Stoffwechsel hoch und das System mit Stickstoff (Proteinen) gesättigt zu halten garantiert euch, dass ihr alle Muskeln die ihr aufbauen wollt auch behaltet und ihr einen leichten Kalorienüberschuss zu euch nehmt um an Gewicht zuzunehmen.

Wenn ihr ausgiebig zu Abend esst, aber Snacks zwischendurch auslasst und nur ein kleines Frühstück hattet, könnte das zum Problem werden. Eine gesunde Gewichtszunahme erreichen nur Leute, die bei ihrem Essverhalten konsequent sind und keine Mahlzeiten überspringen.

Wenn ihr eure Mahlzeiten nicht richtig plant, bedeutet das meistens auch, dass ihr nicht genug essen werdet um Masse aufzubauen.

Tipp 4: Nährstoffvariation ist der Schlüssel
Es passiert auch den Besten von uns… wir ernähren uns nur von bestimmten Nahrungsmitteln und probieren keine anderen. Während der Massephase kann dies das Aus sein, da es die maximale Anzahl der Kalorien die man essen kann stark einschränkt. Zusätzlich werden die Nährstoffe und Vitamine die man aufnehmen kann limitiert. Beides ist allerdings essenziell für ein maximales, gesundes Muskelwachstum.

Hat euch jemals jemand gesagt, dass Nährstoffe für ein Wachstum essenziell sind?

Kommentar von bennobus ,

Tipp 5: Grundlegendes Mahlzeitentiming
Während für die meisten Leute 3 Mahlzeiten täglich reichen, wird jemand, der Muskelmasse aufbauen will keinen wirklich Erfolg damit haben.

Ihr habt von den Vorteilen einer leistungsorientierten Nahrungsaufnahme und 5 bis 6 mal am Tag zu essen gehört, aber lest es hier noch einmal:

Qualitativer Aufbau von Muskelmasse ohne Fett anzusetzen erfordert einen erhöhten Stoffwechsel UND einen Kalorienüberschuss.

Um das zu gewährleisten muss man öfter essen – das heißt 5 bis 6 mal pro Tag.

Tipp 6: Essen, essen und nochmals essen (hab ich essen schon erwähnt?)
Ihr habt keinen Hunger?

Esst! In den meisten Fällen ist das entgegen der allgemeinen Meinung, aber die Realität sieht nun mal anders aus. Man muss essen um qualitativ Muskelmasse aufzubauen, egal wie hungrig man ist – nur zu essen wann man Lust hat ist nicht der richtige Weg.

Viele Leute erzählen mir, dass sie nicht so essen können wie ein 90 kg schwerer Bodybuilder.

Die Lösung ist ganz einfach: Sie können es nicht, weil sie kein 90 kg Bodybuilder sind.

Sobald sie mehr essen und Muskelmasse aufbauen werden sie vielleicht zu einem 90 kg Bodybuilder und werden dann auch wie einer essen.

Das bedeutet aber nicht, dass ihr euch vollstopfen, das Essen nur so runterschlingen oder krank werden sollt. Das bedeutet, dass ihr über den Tag verteilt mehre kleinere Snacks essen sollt, um den Körper für häufigere, vollständige Mahlzeiten vorzubereiten. Man steigert langsam die Portionsgröße bis man seine perfekte Kalorienmenge erreicht hat.

Sobald ihr mehrere kleinere aber regelmäßige Mahlzeiten zu euch nehmt, werdet ihr ein geringeres Völlegefühl verspüren und euer Körper wird die aufgenommene Nahrung effektiver verstoffwechseln.

Das bedeutet für euch, erhöhter Grundumsatz und mehr Kalorien – die beiden Schlüssel zur sauberen Gewichtszunahme!

Zusätzliche Tipps zur Gewichtszunahme

Trinkt viel Wasser. Bei euren zusätzlichen Mahlzeiten und Trainingseinheiten solltet ihr sicherstellen ausreichend stets Flüssigkeit zu euch zu nehmen.Stellt euer Training auf ein Volumentraining um. Ausreichend Training ist während eurer Massephase von großer Bedeutung. Die vielen Kohlenhydrate die ihr aufnehmen werdet, werden euch ausreichend Energie zur Verfügung stellen, sodass ihr das beste und intensivste Training eures Lebens durchführen könnt! Jetzt ist es an der Zeit Muskeln aufzubauen.Reduziert eure Cardioeinheiten – diese sind lediglich ein zusätzliches Werkzeug. Nutzt sie abhängig von eurem Stoffwechsel. Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr keine Masse aufbaut, dann macht weniger Cardioeinheiten. Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr Fettpolster ansetzt, dann macht mehr Cardioeinheiten.Messt wöchentlich euer Gewicht und Körperfett – so könnt ihr nachverfolgen ob ihr Muskelmasse oder Fett aufbaut.

Antwort
von herja, 41

ist er hilfreich zum zunehmen?

Ganz sicher, aber NUR für den Hersteller!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten