Frage von recab, 56

Hey, ich habe einen Text geschrieben und da einen Satz, wo ich nicht weiß ob ein Komma hin muss.?

Unten angekommen geht Ihr rechts den Weg hinauf, an der Elfe vorbei. Sage ich das es richtig ist. Unten angekommen, geht Ihr rechts den Weg hinauf, an der Elfe vorbei. Sagt meine bekannte. Oder sie stellt es um zu Unten angekommen, geht Ihr an der Elfe vorbei, rechts den Weg hinauf.

Kann mir eine sagen wie es denn nun richtig ist? Am besten auch mit Erklärung warum.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 20

"Unten angekommen, geht Ihr rechts den Weg hinauf - an der Elfe vorbei."

Ein Partizip wird vom Hauptsatz abgetrennt (als eine Art verkürzter Nebensatz), nicht aber eine adverbiale Bestimmung, die ja kein Prädikat hat. Um dennoch die gedankliche Pause an der Stelle deutlich zu machen, bietet sich ein Gedankenstrich an, aber auf keinen Fall ein Komma.

Antwort
von musso, 29

DeineBekannte hat Recht. In dem Teilsatz ist erneut ein Verb.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community