Frage von Junglyn, 26

Hey ich habe eine Frage ich wohne in Schlangen/Paderborn und bin 14 Jahre alt.Ich suche einen Nebenjob,aber ich weiß nicht wo ich in meinem Alter arbeiten kann?

Antwort
von Lavendelelf, 8

Die Antworten die dir bislang gegeben wurden sind leider falsch. Du darfst mit 14 J. schon recht viel arbeiten, z. B. darfst du auch bei REWE arbeiten. Allgemein bieten sich für dich im Gewerbe schon viele Möglichkeiten.

Du darfst 2 Stunden pro Wochentag arbeiten. Grund hierfür ist das Jugendarbeitsschutzgesetz, dieses besagt folgendes:

Das Jugendarbeitsschutzgesetz sagt folgendes:

Nebenjob / Ferienjob
Erlaubt ab 13 Jahre, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten (Eltern).

Gearbeitet werden darf maximal 2 Stunden pro Tag. Nur im landwirtschaftlichen Betrieb darf man bis zu 3 Stunden pro Tag helfen. Eine Beschäftigung vor dem Schulbeginn und und nach 18 Uhr ist verboten. Am Wochenende darf ebenso nicht gearbeitet werden. (§5 JArbSchG). Laut § 6 gibt es behördliche Ausnahmen für Veranstaltungen sowie für die Arbeitszeiten in einer Bäckerei bei einem Ferienjob.

Zusatz zum Ferienjob: Mit 13 / 14 Jahre gelten die oben genannten Vorschriften. Jugendliche ab 15 Jahren dürfen zusätzlich während der Schulferien 4 Wochen pro Jahr Vollzeit arbeiten. Vollzeit gearbeitet werden dürfen höchstens vier 5-Tage-Wochen, was genau 20 Arbeitstagen entspricht. Die tägliche Arbeitszeit darf 8 Stunden, die Wochenarbeitszeit 40 Stunden nicht überschreiten und zwischen den Arbeitstagen muss eine Ruhezeit von mindestens 12 Stunden liegen.

Antwort
von Anni243, 13

Du kannst in deinem Alter Zeitung austragen oder Babysitten. Also eher so kleinere Dinge

Antwort
von ToastGeschmack, 15

Hey Junglyn,

leider darfst du kaum Arbeiten. Du könntest dich mal im Internet umschauen ob noch Stellen als Zeitungsausträger frei sind. Das wäre aber auch nur die einzige Möglichkeit, weil du aufgrund deines Jungen Alters nicht wirklich arbeiten darfst. Alternativ kannst du Aushänge machen oder mal in deiner Nachbarschaft fragen ob sie diese typischen Jobs für dich haben, wie zum Beispiel Babysitten oder Rasen mähen.

Ich hoffe dir hat das geholfen.

Mit freundlichen Grüßen ToastGeschmack

Kommentar von Lavendelelf ,

Das wäre die einzige Möglichkeit? Leider völlig falsch.

Kommentar von ToastGeschmack ,

Leider ist es so... Das deutsche Jungendschutz Gesetz schreibt es so vor. Man darf nicht wirklich arbeiten.

Kommentar von Lavendelelf ,

Du hast leider keine Ahnung. Das Jugendschutzgesetz hat mit diesen Regelungen garnichts zu tun. Zuständig ist das Jugendarbeitsschutzgesetz. Das solltest du dir mal durchlesen, bevor du hier falsch antwortest und kommentierst.

Hier mal nur ein kleiner Auszug aus dem Jugendarbeitsschutzgesetz:

Nebenjob / Ferienjob 
Erlaubt ab 13 Jahre, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten (Eltern). 

Gearbeitet werden darf maximal 2 Stunden pro Tag. Nur im landwirtschaftlichen Betrieb darf man bis zu 3 Stunden pro Tag helfen. Eine Beschäftigung vor dem Schulbeginn und und nach 18 Uhr ist verboten. Am Wochenende darf ebenso nicht gearbeitet werden. (§5 JArbSchG). Laut § 6 gibt es behördliche Ausnahmen für Veranstaltungen sowie für die Arbeitszeiten in einer Bäckerei bei einem Ferienjob. .....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten