Frage von Louthna16, 88

Hey, ich habe drei mänliche Kaninchen und möchte noch ein weibliches Kaninchen dazu geht das?

Kaninchen

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 13

Hi,

Ja, das ginge. 

Bei der Kaninchenhaltung gilt:

  • wenn gleich viele oder mehr Männchen als Weibchen in einer Gruppe sind, dann geht das gut!
  • Hält man aber mehr Weibchen als Männchen, dann geht das nicht gut da Weibchen zu dominant sind!
  • Hält man unkastrierte Männchen zusammen, dann geht das auch nicht, auch nicht wenn die männchen zwar unkastriert, aber dafür das Weibchen kastriert ist.
  • Am idealsten ist aber eine ausgeglichene Gruppe mit gleich vielem Männchen wie Weibchen^^

Vorraussetzung das eine Kaninchengruppe funktioniert:

  1. die Geschlechterkonstellation muss stimmen (tut es bei Dir)
  2. das Alter muss stimmen: max. 2-3 Jahre Altersunterschied. Entweder müssen alle Kannichen über oder unter 16 Wochen alt sein, sonst kann man sie nicht vergesellschaften.
  3. alle Männchen müssen kastriert sein!
  4. die Kaninchen müssen korrekt (auf neutralem Boden - nicht Käfig an Käfig!!) vergesellschaftet werden!

Hält man diese 3 Punkte ein, dann verstehen sich alle Kaninchen miteinander! ;)

Beachte, das ein zusätzliches Kaninchen auch mehr Platz benötigt! XD
Bei innenhalten muss ein Gehege je Tier mind. 2qm "groß" sein, bei Außenhaltung mind. 3qm je Tier. Wenn Du den zusätzlichen Platz nicht bieten kannst, dann nur so viele halten wie es der Platz hergibt....

Alles Infos zu Kaninchen:

Gruß

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 17

Hi du,

das kann man so nicht direkt beantworten. Wie alt sind deine Männchen, wie alt wäre das Weibchen?

Sind alle deine Männchen kastriert?

Wie viel Platz hast du?

Hast du einen Bereich, der neutraler Boden ist, um alle zu vergesellschaften?

Antwort
von TinaS1605, 28

Auf keinen Fall. Es ist sowieso ein Wunder, das die drei sich nicht bekriegen. Bei einem Weibchen werden sie es sicher tun, da sie sich um den Chef-Titel streiten. In einem Kaninchen-Clan sind es viele Mädchen und ein Mann, sie werden sich sicher tot beißen!

Kommentar von Ostereierhase ,

Nein, dass ist nicht die Struktur in Kaninchenclans. Außerdem müssen alle Rammler kastriert sein. Sie zanken sich sonst auch ohne Weibchen bis aufs Blut. Wenn alle Männchen kastriert sind, dann ist diese Geschlechterkombination kein Problem. Eine Gruppe mit Weibchenüberschuss ist hingegen bei Kaninchen der Garant für Streitereien.

Kommentar von monara1988 ,

Wer liked denn so eine falsche Antwort?

Auf keinen Fall

Doch, dauf jeden Fall geht das! XD

Es ist sowieso ein Wunder, das die drei sich nicht bekriegen.

Da Kaninchenmännchen immer alle kastriert werden (müssen) ist es überhaupt kein Wunder das die sich verstehen.

Bei einem Weibchen werden sie es sicher tun, da sie sich um den Chef-Titel streiten.

Aöle Kanincen streiten sich um den Posten des Rudelführers, egal welche Geschelchter nd welcher Menge vorhanden sind!

In einem Kaninchen-Clan sind es viele Mädchen und ein Mann,

In der Natur, ja da ist das so. Aber bei unseren domestizierten Hauskaninchen funktioniert das nicht!

Bei Meerschweinchen, DA sollte man (meines Wissens nach) mehr Weibchen als Männchen halten; nicht aber bei Kaninchen....

sie werden sich sicher tot beißen!

Blödsinn. Tot beißen sich Kaninchen nur, wen sie nicht zusammen passen, was hier aber nicht der fall ist.

Informiere Dich besser erstmal über Kanichen bevor Du dazu antortest^^

Antwort
von Wildinsect, 21

Auf keinen Fall machen! Es gibt sehr sehr wenig Tierarten bei denen man Gruppe macht in der mehr Männchen als Weibchen sinnvoll sind. Das arme Mädchen! Machs nicht!

Kommentar von Ostereierhase ,

Bei Kaninchen sind solche Gruppen okay, wenn man darauf achtet, dass das Alter passt und die Rammler alle kastriert sind. Gruppen mit Weibchenüberschuss sind im Gegenteil bei Kaninchen ein Problem.

Kommentar von Wildinsect ,

Ich habe bis jetzt immer das Gegenteil bei mir bemerkt! Optimal war eine ausgewogene vierer Gruppe 2.2 . Wenn mehr Männchen als Weibchen da waren gab es meistens Stress. Wenn mehr Weibchen als Männchen dann zwar auch aber nicht so schlimm.

Kommentar von Ostereierhase ,

Ja ausgewogen ist es am schönsten.

Aber mit einem Weibchenüberschuss hattest du Glück. Wenn du hier einmal durchlesen magst, wirst du feststellen, dass der größte Anteil an Fragen zu streitenden Kaninchen auf die Kombination aus zu vielen Weibchen oder reine Weibchenhaltung zurückzuführen ist. Sie sind bei Kaninchen nun einmal die territorialen. Die Männchen müssen allerdings kastriert sein (am besten frühkastriert).

Kommentar von Wildinsect ,

Also kastriert waren bis jetzt alle. Ich bin nicht so ein Fan von Hobbyzucht ;)

Antwort
von piadina, 40

Natürlich, wenn Du eine Zucht aufmachen willst - das können die klasse.

Kommentar von monara1988 ,

Welch sinnlose Antwort...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten