Frage von Helpmaster, 46

Hey. Ich habe da mal folgende Frage. Und zwar würde ich gerne Hypnose lernen, weiß aber nicht, wo ich anfangen soll. Ideen?

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose, 46

Das Anschauen Deiner anderen Beiträge lässt vermuten, dass Du Hypnose auf der Showbühne einsetzen möchtest. Da ich im wissenschaftlichen Bereich und therapeutisch tätig bin, ist mir jeder Showhypnotiseur ein Dorn im Auge, da er der Hypnosetherapie nachhaltig schadet. Das bedeutet also nicht nur einen schweren Stand für die Hypnosetherapeuten, sondern eben auch, dass sehr vielen Menschen nicht geholfen wird, wo es die Hypnosetherapie sehr effektiv und schonend tun könnte.

War Dir diese Problematik bewusst?


Kommentar von Psychotrop ,

Nicht jeder Show- oder Bühnenhypnotiseur schadet automatisch dem Bild der Therapeutischen Hypnose. Viele tun es leider, aber ich habe auch einige Gegenbeispiele gesehen.

Kommentar von DottorePsycho ,

Ich kann Dir da nicht ganz folgen. Immerhin zeigt doch jeder Showhypnotiseur dem versammelten Publikum, dass ER die Macht hat und der Hypnotisand macht, was immer der "Meister" sagt.

Kommentar von Psychotrop ,

Nein, nicht jeder tut das. Es gibt auch reichlich Showhypnotiseure, die zeigen einem Publikum und vor allem dem Hypnotisanten, welche Fähigkeiten im Unterbewusstsein stecken und wozu man fähig sein kann. Dass dabei mitunter diverse "Scherze" mit ein geflochten werden können heißt nicht, dass das als "Kontrolle" dargestellt werden muss.

Ein amerikanischer Hypnotiseur mit Namen "Anthony Galie" tritt regelmäßig an Schulen und ähnlichen Orten auf und demonstriert sehr positiv die Kraft der Suggestionen und wie man diese für sich nutzbar machen kann und das obwohl er jede Menge "klassische" Showhypnose-Tricks macht.

Kommentar von Helpmaster ,

Also: Zuerst einmal will ich sagen: Ich will Hypnose nicht öffentlich einsetzen. Ich möchte ein Verfahren, mit dem man Menschen wirklich helfen kann nicht zur Belustigung einsetzen.

Ich interessiere mich einfach für Körpersprache, Hypnose etc. und möchte sie deswegen gerne lernen.

Kommentar von DottorePsycho ,

In Abhängigkeit von Deinem Alter musst Du schauen, welchen der sinnvollen/erforderlichen Schritte Du als erstes gehen willst/darfst.

Ich kenne keinen Hypnose-Ausbilder, der Personen unter 18 ausbildet.

Die Zulassung als Heilpraktiker oder Heilpraktiker für Psychotherapie kannst Du erst mit 25 bekommen. Eine Ausbildung dazu kannst Du natürlich schon früher anfangen.

Beides brauchst Du als Minimalvoraussetzung, wenn Du therapeutisch bzw. im Heilberuf erfolgreich tätig sein willst.

Solltest Du noch nicht volljährig sein, möchte ich Dir anraten eine NLP-Ausbildung zu starten. Hier bin ich allerdings überfragt, ob es hier ein Mindestalter gibt. Ich glaube nicht.
NLP enthält sehr viele hypnotische Elemente und wird Dir immer von Nutzen sein. Jeder Psychotherapeut arbeitet mit Techniken, die Du im NLP-Werkzeugkoffer finden kannst.

Wenn Du schon 18+ bist, kannst Du auch direkt die Hypnose-Ausbildung starten; NLP kann dann eine prima Ergänzung sein.

Ohne die Zulassung als HP gibt es ein paar Nischen, in denen Du schon tätig werden kannst:

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktions
  • Fingernägelkauen
  • Stress-Prävention
  • Wellness-Hypnose

Ist Burnout schon diagnostiziert, darfst Du nicht mehr. :-)

Auch sämtliche Ängste/Phobien sind tabu, obwohl die NLPler gerne und erfolgreich daran arbeiten.

Noch Fragen? Frag!

Antwort
von paranomaly, 45

Es gibt gelernte Hypnotheseure. So viel ich weis muss man dazu erst Psychologie gelernt haben.

Kommentar von DottorePsycho ,

Diese Aussage ist falsch.

In Deutschland darf JEDER Hypnose lernen, ohne jegliche Einschränkung.

In Deutschland darf JEDER Hypnose anwenden, ohne jegliche Einschränkung.

Einschränkungen gibt es dahingehend, dass nur hypnotisiert werden darf, wer dazu sein Einverständnis gegeben hat. Und auch das wird im Rahmen von massenhypnotischen Phänomen wie z.B. in der TV-Werbung oder in der Kirche ausgehebelt.

Darüber hinaus kenne ich keinen Ausbilder, der Menschen unter 18 in Hypnose unterrichtet - ausgenommen Selbsthypnose.

Ein Psychologie-Studium ist sicherlich sinnvoll, wenn man die Hypnose therapeutisch einsetzen möchte. Es ist aber nicht zwingend vorgeschrieben. Wer hypnotisch "heilen" möchte, benötigt eine sog. Heilerlaubnis. Diese hat er als Psychotherapeut, Arzt oder Heilpraktiker.

Für die Showhypnose gibt es keinerlei Beschränkungen.

Antwort
von MartyMagFly, 44

Im Internet gibt es Anleitungen.

Antwort
von Psychotrop, 42

Hallo Helpmaster,

Hypnotisieren lernst Du am leichtesten auf Seminaren. Das Angebot hierfür ist vielfältig und Du solltest Dir Gedanken darüber machen, was Du später mit den erlernten Fähigkeiten anfangen willst. Dem entsprechend solltest Du nach einem Kurs oder Seminar Ausschau halten.

Jemanden in Trance zu bringen ist nicht sonderlich schwierig. Danach professionell und seriös weiter zu Arbeiten ist die eigentliche Aufgabe. Das erlernst Du zwar Teilweise auch auf solch einer Veranstaltung, aber wirklich weiter hilft Dir da nur Einfühlungsvermögen und Erfahrung.

Hast Du noch Fragen?

Viel Erfolg

Thomas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten