Frage von Byks1, 91

Hey ich hab in der mathe Stunde e shisha geraucht ich muss jetzt erklären wieso ich das gemacht hab was kann ich sagen um daraus zu kommen?

Ich geh in der Berlin auf ein sehr strenges Gymnasium Anfang der Mathe Stunde die meine letzte wahr zog ich ein mal an einer Eshisha minze und wurde erwischt ich soll jtz erklären warum ich das getan hab um keine suspendierung zu bekommen

Antwort
von offeltoffel, 59

Die Schule erwartet von dir nicht, dass du eine sinnvolle Erklärung ablieferst. Es gibt nämlich keine, das wissen sie ganz genau. Sie wollen sehen, ob du Rückgrat zeigen und zu deinem Fehler stehen kannst.

Mein Rat: sag ihnen, es gab keinen Grund außer den, dass du in dem Moment nicht wirklich darüber nachgedacht hast. Dass du im Nachhinein findest, dass es eine blöde Idee war und es sicher nicht weider vorkommen wird.

Damit musst du nicht lügen und hast meiner Meinung nach die besten Chancen, da heil rauszukommen.

Antwort
von uncledolan, 43

Als Protest gegen den aktuellen Gesundheitswahn und die Einschränkung des Grundrechtes der Handlungsfreiheit durch ständige Raucherfeindlichkeit aus offensichtlich vorgeschobenen Gründen. Dass sogar eine E-Shisha, die ja gerade Passivrauchen verhindert und für den Konsumenten weniger gesundheitsschädlich ist, mit der gleichen Härte wie eine Zigarette bestraft wird, zeigt doch schon die ideologische und eben nicht wirklich sich um die Gesundheit bemühende Vorgehensweise dieser Raucherfeinde. Die Grundidee ist vermutlich auch, dass Rauchen im Klassenraum besonders hart bestraft werden muss, da es zu einem Feueralarm kommen kann (kann es nicht, heutige Feuermelder reagieren kaum auf eine Zigarette und es war eh eine E-Shisha). Zudem geht es um die Geste der Respektlosigkeit gegenüber dem Lehrer, sich grob den Regeln zu widersetzen und etwas ganz klar strikt Verbotenes zu tun (wobei man die Tatsache, dass es eine E-Shisha ist, wieder als Entgegenkommen deinerseits interpretieren könnte).

Aber mal Spaß beiseite: Du solltest dich möglichst demütig zeigen, so etwas sagen wie "ich dachte es wäre nicht so schlimm, weil es ein E-Gerät ist", "ich habe gelernt, dass es ein Fehler ist", "es war respektlos gegenüber dem Lehrer" und dann noch ein paar mehr Schleimereien. ;)

Antwort
von amuelue, 56

Ja warum hast du es denn gemacht?

Kannst ja wohl nur du wissen, warum du den drang hattest das sofort machen zu müssen.

Kann es so oder so nicht nachvollziehen den scheiß, aber musst selber mit dem konsequenzen leben.

Die einzige Lösung ist es eigentlich, da es dafür keine Erklärung gibt, dass du dich Entschuldigst, und sagst dass es nie wieder vorkommt. Und nächstes mal 10min wartest.

Antwort
von MichaelBallan, 46

Ich würde ehrlich sein und keine dummen Ausreden suchen. Eventuell lässt du dir noch etwas einfallen was eventuell als "sinnvolle" Strafe in Betracht kommen könnte. Das könnte z.B. sein, dass du ein Plakat erstellst, welches über die Gefahren und Risiken des e-Shishas rauchen aufklärt, welches dann im Schulflur aufgehängt wird. Glaube nicht das du deswegen gleich suspendierst wirst.

Antwort
von meri61, 20

Du kannst sagen das es dir hilft dich besser zu konzentrieren und um besser auf zu passen da dir Mathe schwer fällt

Antwort
von CreativeBlog, 4

Für fehler solltest du geradestehen. Wegen Rauchen wird keiner von der Schule geworfen, jedoch wenn man lügt wendet sich das Blatt. 

Antwort
von AntwortMarkus, 30

Die sind ja wohl voll spießig. Ich hoffe die erlauben wenigstens Dosenbier.👀

Kommentar von kidsmom ,

;))  :))

Antwort
von Blitz68, 31

oh man , wenn es eine strenge Schule ist -warum machst du so´n Quatsch ?

Sag , dass blöd war und es dir leid tut

Antwort
von Chinanski, 16

Zigaretten - egal ob E oder nicht - haben an Schulen nichts verloren.

Schulen haben nicht nur einen Bildungsauftrag, sie haben auch einen Erziehungsauftrag. Dazu gehört das Rauchverbot.

Wenn Du nach dem Rauchen erst noch zu einem klärenden Gespräch gebeten wirst, dann ist dein Gymnasium ganz sicher nicht "sehr streng".

Ich würde es mit der Wahrheit versuchen. Du hast Mist gebaut, steh dazu und trag die Konsequenzen wie jemand, der hoffentlich mal die "Reifeprüfung" schafft.

Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen - super Sache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community