Frage von Mariiiieeee, 56

Hey, ich bräuchte mal einen Rat von einem Außenstehenden.. Ich kann?

Hey, ich bräuchte mal einen Rat von einem Außenstehenden.. Es ist so, dass ich zur Zeit aus anderen Gründen nicht mehr beim Fußball bin. Ich bin froh, nicht mehr dabei zu sein, da ich meine Freunde von dort auch privat immer sehe und dem Fußball wo anders nachgehe. Das einzige was ich jedoch bedauere ist, dass ich meinen Trainer, er ist 46, so gut wie gar nicht mehr sehe. Eigentlich war das in der letzten Zeit kein Problem, nur seit ich ihn jetzt neulich wieder gesehen habe und soooo viel Spaß mit ihm hatte, fehlt er mir im Nachhinein doch sehr. Ich kenne ihn jetzt seit mehreren Jahren und habe ihn in dieser Zeit sehr ins Herz geschlossen. Er war mir immer eine sehr große Stütze, hat mir privat geholfen wo es nur ging, war immer für mich da, wir haben viel geschrieben, telefoniert und alles.. nur seit ich weg bin, sehen wir uns quasi gar nicht mehr. Zurück zu der Mannschaft zu gehen, nur um ihn wieder regelmäßig zu sehen kommt nicht in Frage, das kann ich nicht. Aber seit ich ihn jetzt letztens wieder gesehen habe, fühlt es sich so leer an. Wir hatten so viel Spaß und haben viel geredet. Eigentlich so wie immer, wenn ich ihn sehe. Ich fühle mich so wohl mit ihm und wünschte es würde kein Ende nehmen. Er sagt mir immer wieder wie schade er es findet, dass ich nicht mehr komme aber ich kann mich nicht jedes mal zurück zu den Leuten quälen nur um ihn zu sehen... Ich bin nicht verliebt in ihn, auf gar keinen Fall. Nur verstehe ich nicht, warum ich mich so an ihn klammere und warum jedes neue Aufeinandertreffen, was ja eigentlich schön ist, im Nachhinein so weh tut, wobei er mir zwischendurch nicht so stark fehlt. Jetzt werde ich vermutlich nie wieder so viel Spaß mit ihm haben. Sehen werde ich ihn bestimmt noch, aber es wird anders sein. Außer einem Hallo und ein bisschen zu reden wird da nichts mehr sein da ich nicht allein mit ihm sein werde. Ich weiß einfach nicht mehr wo ich das einordnen soll und jetzt sitze ich sogar schon hier und schreibe das alles weil ich echt nicht mehr weiß wohin damit Hat jemand eine Idee, warum das alles so ist?

Antwort
von Sonnenstern811, 27

Eine Idee schon. Du bist ein wenig verliebt, weißt es aber nicht, oder willst es nicht wahrhaben.

Eine Lösung sehe ich auch nicht, da die einzige Möglichkeit von dir ausgeschlossen wird.

Es gibt zwischen manchen Menschen sehr große Sympathien, die sich auch in gefühle wndeln können. Das ist ganz natürlich. Da es aber ohnehin zu nichts führen würde, ist der Weg, den du gegangen bist sogar der Bessere und einzig Richtige.

Kommentar von Mariiiieeee ,

Vielen Dank für deine Antwort!! Du hast mir sehr geholfen! 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Da freut mich sehr. Es geht doch nichts im Leben über langjährige Erfahrungen. Hier gestählt und aufgefrischt über etliche Schülerinnen/Lehrer Probleme. Da ist es meist noch schlimmer.

Am besten würde dir eine zu dir passende Beziehung darüber hinweg helfen. Aber bitte nun nicht auf Teufel komm raus suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten