Frage von Netkli76, 102

Hey ich bin grade im urlaub in der türkei und hier ist ein hund in mein oma ihren garten mein onkel hat ihn hergebracht damit er draussen nicht stirbt weil er?

Noch ein baby war und er ist jetz seit paar monaten hier er ist mittlerweile 5 monate alt. Ich bin zu ihm runter gegangen und wollte ihn streicheln es ist anscheinend ein schäferhund. Bin runter hab ihn gestreichelt und aufeinmal hat er angefangen sich an mich zu fesseln er wollte nicht mehr los lassen. Dann wollte ich weg und er hat angefangen mich zu beissen aber nicht so stark dass er mich verletzte das hat mir halt trotzdem sehr viel angst gemacht weil ich allgemein mit hunden nie was am hut hatte. Er kommt mir auch sehr einsam vor aber ins tierheim können wir ihn nicht bringen weil diese untermenschen ihn einfach in die wildnis raus lassen. Vielleicht kann mit jemand sagen warum er angefangen hat zu beissen und was man machen kann er kam mir bisschen aggressiv vor aber er hat halt nicht stark zugebissen oder so er hat an meiner hose und an mein tshirt geknabbert.

Antwort
von Tellensohn, 45

Salue Netkli

Ich habe selber drei Hunde.

Hunde haben ein Gebiss wie ein Blechschere. Wenn ein grosser Hund richtig zubeissen würde, gäbe dies ein blutende Wunde.  

Wir Menschen haben ja Hände und können, wenn wir wollen das jemand nicht weggeht, ihn einfach mit den Händen festhalten.

Der Hunde hat dafür sein Maul. Er beisst nicht richtig zu, er will Dich nur bei sich behalten, denn Du warst richtig lieb zu ihm. Er mag Dich.

Wenn Du Zeit hast, dann streichle ihn und sprich mit ihm. Er versteht zwar Deine Worte nicht, egal ob du türkisch oder deutsch mit ihm sprichst, er merkt aber am Tonfall, dass Du es gut meinst.

Er wird Dich nächstes Jahr, wenn ihr wieder einen Besuch bei der Oma macht, sofort wieder erkennen und sich riesig freuen, dass Du wieder da bist.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort
von Jessii1606, 47

Ich denke nicht, dass es böse gemeint war. Junge Hunde wollen spielen und um die Menschen zum Spielen aufzufordern oder auch im Spiel drin knabbern und zwicken sie manchmal. Wie du sagst, es war nicht arg...

Wenn er einsam ist ist es klar, dass er sich freut, wenn mal Jemand zu ihm kommt & möchte dann auch, dass diese Person sich um ihn kümmert..

Antwort
von hauseltr, 32

Normalerweise sind die Streuner in der Türkei sehr gut sozialisiert. Aber er kann natürlich mit Menschen auch schlechte Erfahrungen gemacht haben und schon an der Kette gelegen haben.

Mit Futter bekommst du diese Hunde meistens sehr schnell an dich gebunden. Knabbern an der Hose usw. wird spielerisches Verhalten sein, genauso wie das Beissen. Lass es nicht zu, und hau ihm leicht auf die Schnauze und sage deutlich NEIN: aber beschäftige ihn z.B. mit Stöckchen usw.

Ich selber habe zwei echte Tüdokös! Keiner weiss, was das für eine Rasse ist. Türkischer Dorf Köter! :-)

Antwort
von namenlose14, 53

Wahrscheinlich wollte er dich auch gar nicht angreifen sondern nur spielen.. Junge Hunde zwicken dabei schonmal oder beißen auch schwach zu. Aber böse meinen sie das nie.
Vielleicht kann jemand deiner Verwandten den Hund aufnehmen?

Kommentar von Netkli76 ,

Ja meine oma hat den hund auch aufgenommen es macht mich nur bisschen traurig weil er da immer alleine is es kommen ab und zu kinder und streicheln ihn er hat sich so richtig an meine füsse geklammert als ob er nich will dass ich geh und ich weiss auch nicht mit was hunde spielen.

Antwort
von BitchITzSandRo, 37

Ich denke mal er wollte nur spielen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community