Frage von Miuumi, 27

Hey, ich bin 15 Jahre alt und brauche unbedingt eine Zahnspange. Mein Vater wills aber nicht und ich hoffe um Rat?

Also ich bin vor einigen Wochen 15 geworden und möchte gerne eine Zahnspange aber mein Vater gefällt das überhaupt nicht. Er meint mit 15 sind die Zähne schon ausgewachsen und das tut den Zähnen nicht gut wenn ich jetzt noch eine Zahnspange kriege. Ich glaub das aber nicht weil mir alle meine Freunde sagen das des nicht stimmt aber mein Vater will das nicht verstehen. Und ich weiß ich brauch eine FESTE Zahnspange und er meint meine Zähne wachsen noch?! Zuerst meint er die sind schon ausgewachsen und dann das des ist echt nervig. Kann mir jemand vielleicht man sagen wie ich ihn überzeugen kann damit ich endlich mal meine Spange kriegen kann?

Antwort
von mariontheresa, 13

Wenn du 15 bist und der Zahnarzt meint, du brauchst eine Spange, dann geh mit deiner Mutter zum Kieferorthopäden und lass dich beraten. Der kann dir auch sagen was es kostet. Deinen Vater brauchst du dazu nicht. Eine feste Zahnspange bekommt man erst, wenn die Milchzähne alle draußen sind. Mit 15 hast du sicher auch schon die 2. großen Backenzähne ( von der vorderen Mitte aus gezählt der 7. Zahn). Damit sind deine Zähne ausgewachsen. Eine Zahnspange schadet den Zähnen nicht. Ich habe mit 28 noch mal eine feste Zahnspange gehabt. Als Kind hatte ich nur eine lose, da gab es noch keine festen. Jetzt bin ich 66 und habe immer noch schöne gerade Zähne ohne Kronen. Schiefe Zähne bekommen leichter Karies, weil man sie nicht so gut putzen kann. Ob deine Zahnfehlstellung so gravierend ist dass es bei dir zu Artikulationsstörungen, Mundatmung und Kaubeschwerden kommt, kann ich nicht beurteilen. Deinen Vater wirst du wohl nicht überzeugen können dass er seine vorgefasste Meinung ändert. Wenn er selbst die Meinung des Zahnarztes, also eines Fachmanns, ignoriert.

Kommentar von Miuumi ,

Okay danke dir :)

Antwort
von Yuurie, 22

Schwachsinn, was dein Vater sagt. Viele Kinder kriegen mit 12/13 schon eine feste Zahnspange.

Ich hatte auch eine feste mit 13 bekommen und ich bekam sie erst mit 17 raus. Und meine Zähne sind weder kaputt noch sonst was.

Ich glaube, ihm geht es eher um die Kosten, da eine Zahnspange teuer ist. Wenn du eine feste Zahnspange nur dafür brauchst, damit deine Zähne am ende schön gerade werden, dann ist das aus "Schönheitsgründen" und das wird einem dann nicht bezahlt. War bei mir auch.

Ich würde deinen Vater dazu drängen, dass ihr gemeinsam zum Kieferorthopäden geht. Vielleicht kann der Arzt oder die Ärztin ihm da ein bisschen ins Gewissen reden....
Eventuell auch deine Mutter?

LG

Kommentar von Miuumi ,

Meine Mutter kann da nicht viel machen die wird nur von meinen Vater angeschrien wenn sie was ohne ihn macht :/ Hab ihn bis jetzt noch nicht gefragt ob er mal mit den Arzt darüber reden soll aber ich kenn schon die antwort ''Ich muss mir von einen Arzt nichts erklären lassen'' .. Ich kenn ihn zu gut aber ich werde mal versuchen ihn zu fragen danke nochmal.

Kommentar von Yuurie ,

Deine Mutter sollte sich nicht so von ihm behandeln lassen.. da würde ich an der Stelle deiner Mutter das dennoch durchziehen. Muss ja nicht sein, dass das arme Kind (in dem Fall du) dann ein Leben lang mit schiefen Zähnen rumlaufen muss. 

Frag deine Mutter im Stillen und geht doch einfach hin, ohne dass dein Vater das weiß. Entschuldige, wenn ich das schreibe, aber der hat sie doch nicht mehr alle.

Antwort
von MiaMaraLara, 24

Du sagst du möchtest eine Spange und gleichzeitig du brauchst eine? Geh zum Zahnarzt und der soll klären ob du eine brauchst. bzw. der Kieferorthopäde. Es bringt nichts wenn du und dein Vater darüber diskutieren ob du eine brauchst. Ihr seit beide Laien. Also wenn du eine brauchst kann dein Zahnarzt dir das sagen und er bzw. der Kieferorthopäde sagen auch, wann es Sinn macht.

Kommentar von Miuumi ,

Ich war mit meiner Mutter beim Zahnarzt, er meinte ich bräuchte defenitiv eine. Aber meine Vater will nicht verstehen das ich eine brauche. Und ich möchte auch eine. Wir wollten sogar schon ein Termin machen aber mein Vater meinte ja nein und meckert nur rum.

Kommentar von MiaMaraLara ,

Dann geh halt nur mit deiner Mutter

Antwort
von FlngLnhrt, 27

Nimm ihn mal mit zum Kieferorthopäden, der wird ihm das alles erklären. Und dagegen kann er herzlich wenig sagen :D

Das deine Zähne "ausgewachsen" sind, ist välliger blödsinn. Die können noch 10 Jahre weitermachen.

Kommentar von Miuumi ,

Wenn ich ihn danach fragen würde, würde er garantiert nein sagen :D Dann müsste ich mir wieder seine 1 Stunde lange rede anhören. Ist immer das gleiche aber trotzdem danke :)

Antwort
von hallohiheynaa, 24

Ich hab auch erst mit 15 ne Zahnspangen bekommen. Geh doch mit dem zum Kieferorthopäden und lass sie das besprechen. 

Antwort
von Fairy21, 20

Willst du sie oder brauchst du sie? 

Geh erstmal zum Zahnarzt, der kann dann bestätigen, dass du sie brauchst, sollte dem so sein. 

Kommentar von Miuumi ,

Zuerst wollte ich sie nicht, aber nach einiger Zeit fühlt es sich komisch an weil man weiß man hat einfach schiefe Zähne und kann es sogar fühlen also ja ich möchte eine ..

Antwort
von suitman1230, 3

Geh alleine zum zahnarzt. Du kannst dir einen termin geben lassen und mit deiner e- card hingehen

Antwort
von DirectionFreak, 6

Ich bin 16 1/2 und werde noch eine Bekommen

Antwort
von Lexa1, 22

Gehe zum Zahnarzt und frage den nach seiner Meinung. Damit kannst du dann deinen Vater überzeugen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community