Hey ich bekomme bald ein Korsett und ich wollte fragen ob das arg wehtut oder ob man sich da schnell dran gewöhnt (für die die Erfahrungen damit haben)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, am Anfang tun die Pylotten (die Polster, die gegen die Skoliose drücken) schon ziemlich weh. Aber man gewöhnt sich wirklich schnell dran und dann ist es nicht mehr schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ersten 1-2 Wochen wird es auf jeden Fall erst mal durch den neuen Druck welcher auf den Körper ausgeübt wird ungewohnt sein, aber danach hat man sich schon dran gewöhnt und merkt eigentlich gar nichts mehr. Es kann sicher immer wieder mal auftreten, dass man ein wenig Schmerzen hat, was dann aber eher daran liegt, dass man das Korsett ziemlich lange um hat. Wenn Du an irgendeiner Stelle sehr starke Schmerzen oder Druckstellen vom Korsett hast, dann musst Du das dem Korsettbauer sagen, der dann eventuell noch ein wenig am Korsett ändern kann.

Man kann sich auch immer mal ein wenig davon erholen, da man es ja nicht 24 Stunden tragen muss. Ich musste es früher 23 Stunden am Tag tragen, aber es hat sich gelohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich. Die meisten brauchen ein paar Wochen um sich daran zu gewöhnen, es sollte auch nicht wehtun. Jedoch gilt das nicht für alle, es ist bei jedem etwas anders. Solltest du Schmerzen bekommen, die auch nach ein paar Wochen nicht verschwinden, solltest du unbedingt nochmal nachhaken. Womöglich sitzt das Korsett dann nicht richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anfangsphase ist etwas schwer, da der Körper sich erstmal an den Druck gewöhnen muss. Aber danach wird alles besser! Man gewöhnt sich an den Druck und die Unbeweglichkeit.
Viel Glück ♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein das tut nicht weh. Es ist allerdings nicht wirklich praktisch, da du dich damit kaum bücken oder deinen Oberkörper bewegen kannst. Schuhe anziehen ist schon schwierig damit. Wenn du sie zu fest schnürst wird es schnell unangenehm. Abgesehen davon finde ich das Tragegefühl ziemlich toll und das sieht dazu noch hübsch aus, wie ich finde. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theycallmeberta
11.02.2016, 00:20

War der letzte Satz Ironie oder ernst gemeint 😂

0
Kommentar von theycallmeberta
11.02.2016, 00:26

Weil ich eins brauche, ich habe Skoliose, steht in den Stichpunkten

0

Man gewöhnt sich nach kurzer Zeit an den Druck. Bei mir war es so, dass das Korsett an meinen Brüsten zu stark drückte und ich es kürzen musste. Danach ging es aber wieder. Du musst beim schlafen aber auch aufpassen, dass du keine Druckstellen kriegst. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dharma525
14.08.2016, 23:40

Was Du übers Tragen von Korsetts schreibst, klingt irgendwie echt und selbst erfahren. Musstest Du Korsetts lange tragen? Waren die auch aus Gips und schlossen den Kopf mit ein? Sorry ich frage nicht, weil ich auch eins hätte aushalten müssen, sondern weil ich den Gedanken, eingegipst zu sein, mit Gipskorsett völlig aufrecht herumlaufen zu müssen oder über Jahre eine Behandlung durchmachen zu müssen, einfach liebe. Auf meinem Avatar bin nicht ich, aber die eingegipste Dame beneide ich geradezu - wie sie den Haushalt macht, auf die Straße geht, in den Bus steigt, durch den Gips eigentlich von der Außenwelt abgeschnitten und in der Bewegung total eingeschränkt ist, und total in ihrem eigenen Körper gefangen bleibt. Dann kommt der Termin im Krankenhaus und sie bekommt fast das gleiche Korsett wieder, diesmal ein bisschen enger und dicker... Was sind Deine Erfahrungen? Danke!

0