Frage von Denizlifreak, 31

Hey ich arbeite seit einem 1 monat bei mein neuen arbeitgeber und in den letzten 2 tagen hab ich mich sehr erkältet währe es richtig paar tage krank zunehmen?

Erkältung....

Antwort
von ponyfliege, 19

kommt drauf an, ob dein arbeitgeber drauf steht, dass du alle andern ansteckst oder ob er das nicht so gern hat.

du solltest morgen früh zur arbeit gehen - und dich bei einem vorgesetzten oder am besten direkt beim chef zum arzt "abmelden". dann sieht er, dass du wirklich was hast.

wenn du krank bist, darfst du nicht arbeiten.

Kommentar von Denizlifreak ,

Arbeite im einzelhandel... Sehr dolle halsschmerzen, schlapp, müde friere.... Ich weiss nicht

Kommentar von ponyfliege ,

fieber messen!

morgen früh hingehen und abmelden. dann direkt zum arzt.

grad im einzelhandel darfst du mit nichts arbeiten, womit du andere anstecken könntest. kunden und kollegen können sich auch über die "kontaminierte" ware anstecken.

gute besserung.

Antwort
von Ecen22, 18

Kommt drauf an wie sehr du krank bist weil wenn man sehr krank ist gehört man ins Bett aber wenn es nur leicht husten ist usw dann würde ich mich nicht krank schreiben lassen

Kommentar von sanniloveinas ,

Hey, ich an deiner stelle würde mich jetzt lieber mal zwei drei tage krankschreiben lassen. Wenn man schon merkt, dass es einem nicht gut geht, wird es nicht besser werden, wenn man in die arbeit gehst. Ich rate dir: bleib lieber zur Sicherheit paar tage zuhause, bevor du dir schlimmeres holst, wo du dann zwei wochen fehlst. Da würde dein Arbeitgeber weniger begeistert sein, als wenn so n paar tage krank bist. 

Wünsch Dir eine gute Besserung ;)

Antwort
von Maxiking529, 9

Wenn du sehr krank bist, solltest du dich krank melden. Morgen solltest du aber nach Möglichkeit noch auf Arbeit gehen, damit dein Chef und die Kollegen sehen das du wirklich krank bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community