Frage von Niederbip, 56

Hey.... Ich Arbeite als verkäuferin, wir sind 9 Angestellte.. Vor einer woche hat der Chef rausgefunden das übers ganze hahr geld geklaut wurde aus der kasse..?

Da wir nur 2 kassen haben und jeder dran kann weiss man nicht genau wer es wahr...
Jetz macht der chef Anzeige auf unbekannt.. Was kommt auf mich zu??

Antwort
von Rockuser, 11

Nein, so läuft das nicht. Beweise müssen her.

Antwort
von DerSchokokeks64, 24

Erstmal nichts. Du machst deine Aussage, und wenn du es nicht warst, wird auch nichts passieren.

Antwort
von LyciaKarma, 18

Wenn du es nicht warst, hast du nichts zu befürchtet. 

Du wirst vermutlich befragt werden und fertig. 

Kommentar von Niederbip ,

Ich und ne andere Arbeitskollegin kommen am meisten in frage und letze woche haben sie uns gestellt und gesagt ihr zwei wahrt am meisten hier wenn es gemacht wurde... Ich als ausländerin werde so wieso als erste verdächtigt... Ich bin immer da ich arbeite immer.. Habe einfach angst das jemand mir die schuld in die Schuhe schiebt

Kommentar von LyciaKarma ,

Solange sie keine Beweise haben, geht da gar nichts.  

Wenn du es nicht warst, können die nichts tun. 

Antwort
von Rockuser, 10

Nichts, eine Befragung durch die Polizei vielleicht. Wenn Du es nicht warst, passiert auch nichts.

Kommentar von Niederbip ,

Er hat einfach die arbeitspläne wie und wer gearbeitet hat und die abrechnungen wo er vergleicht wer war da wenn es passiert worden ist etc... Aber ich arbeite immer ich bin immer da. Meine vermutung ist 2 machen es... Genügt es mit den plänen und den abrechnungen um eine Strafanzeige??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten